Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Ein besonders anwenderfreundliches Eingabekonzept verfolgt die neue Software zur Ventilauslegung im Strang "EasyPlan". Der Anwender braucht lediglich die Struktur des Netzes vorzuwählen und die Anzahl der Heizkörper zu bestimmen. Nach der Eingabe der Heizleistung und der Heizkörperleistung berechnet das Programm automatisch den hydraulischen Abgleich und gibt die Ventileinstellung aus. Zur Dokumentation können die Werte in einer Tabelle und/oder in einem Strangschema ausgegeben werden. Für größere oder weitverzeigte Netze kann selbstverständlich eine manuelle oder automatische Strangregulierung berücksichtigt werden.

Um die Software herunterzuladen, ist eine kurze Registrierung nötig.
Aktuelle Forenbeiträge
pelletgreenhorn schrieb: Chaka, Teile des Problems sind gelöst, der Rest scheint eingegrenzt :) Es gab tatsächlich einen Shortcut zwischen WW und KW. Dort, wo früher wohl ein Bad war, waren beide Leitungen einfach durch einen...
D.E. schrieb: Hier kann man sich nur anschließen. Du mußt Dein Haus als ganze beheizte Zelle werten. Die Außenwände sind die, die Dich vor den kühlen Außentemperaturen schützen (sind auch am Dicksen). Hast Du erstmal...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik