Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Sensorenkalibrierung mi Vaillant-Software VR-Dialog 810-2 bei VWS
Verfasser:
Frank_Pantry
Zeit: 28.10.2009 07:08:13
0
1223940
Ich habe gestern mit der Vaillant Software die Sensoren (Sole VL/RL) Heizkreis VL/RL an meiner VWS 102/2 kalieriert. (mittels kalibrierter Labormeßgeräte).

Das funktionierte für die Solesensoren und den Heizkreisrücklauffühler prima, der Vorlaufsensor wollte partout keinen Korrekturwert annehmen, hat vielleicht schon mal jemand ähnliches bei sich erlebt?

Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 28.10.2009 10:53:06
0
1224038
Wenn Du den VF2 meinst, den konnte ich bei unserer WP (ohne Puffer) wie vorgesehen kalibrieren.

Gruß Thomas_G

Verfasser:
Frank_Pantry
Zeit: 28.10.2009 11:41:29
0
1224070
Nein, eben nicht den VF2 sondern den internen Vorlauffühler Heizkreis....

Den VF2 bekomme ich als einen von ganz wenigen Sensoren auch über das Dsiplay angesprochen und kalibriert....

Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 28.10.2009 11:59:48
0
1224080
Das dürfte dann der T6 sein.

Verfasser:
Brennerspezialist
Zeit: 28.10.2009 12:29:02
0
1224100
Ja, der T6 ist der interne Vorlauffühler.

Aber warum willst du den unbedingt kalibrieren? Der hat doch eh keine Funktion!

Der
Brennerspezialsit

Verfasser:
Frank_Pantry
Zeit: 28.10.2009 13:28:58
0
1224137
Das entzieht sich bisher meiner Kenntnis, welcher Fühler eine Funktion hat und welcher "nur" Informationswert hat.

Und wenn man im Menü Werkzeuge diesen Fühler kalibrieren kann (Werte verstellen) dann sollte das doch auch einen Grund haben, oder nicht?

Verfasser:
dornech
Zeit: 06.03.2012 11:28:29
0
1684379
Zu dem Thema mal eine Frage: wieviel muß man den kalibrieren d. h. wie genau/ungenau sind denn die Fühler vom Werk aus ? Für 0,1 Grad macht es ja kaum Sinn ...

Wäre mal interessant, wie auch innerhalb gleicher Baureihen die Werte schwanken - ich denke mal, auch inenrhalb der Baureihen gibt es Schwankungen (ggf. produktionszeitpunktabhängig ?).

Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 17.10.2020 16:35:24
0
3026045
Hallo,
heute habe ich das Bedienteil mit Display an meiner Vaillant WP ausgewechselt. Hat weitgehend problemlos geklappt.

Allerdings steht jetzt in der Einstellung der Kalibrierung des Außenfühlers ein anderer Wert als vorher:

"-2,9 K" = die alte Einstellung
" ,+ K" = die neue Einstellung

Hier im Thema wird ja schon erwähnt, dass man die Kalibrierung des Außenfühlers nur mit der Solftware ändern kann.

Mein altes XP-Notebook, wo vrDIALOG drauf lief, hat sich leider verabschiedet ( MS-Meldung: "Die Lizenz ist erloschen" oder sinngemäß"").

Was ist bzw kann man tun?

Verfasser:
NoCOP
Zeit: 17.10.2020 23:04:06
1
3026211
Hallo Thomas,

hatte vorr Jahren auch mal das Bedienteil meiner VWS 82/2 wegen Pixelfehler (Streifen) getauscht. Auch ich hatte den Außenfühler um 0,5° korrigiert und die selbe Erfahrung gemacht. Man muss einfach wieder den Korrekturwert neu eingeben, dann passt auch wieder die Anzeige (bis zum nächsten Stromausfall!)! SW-Stand meines neuen Bedienteils war 3.74.

Gruß No

Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 18.10.2020 14:25:14
0
3026480
Hallo @NoCOP und Danke für die Info.

Nachdem ich jetzt die WP seit gestern mit dem neuen Bedienteil gefahren habe und nichts mehr so richtig funktioniert* werde ich nochmal einen Rücktausch der Bedienteile vornehmen. Dann wird man am ehesten sehen, ob wirklich das neue Bedienteil schuld ist oder die Hauptplatine durch die Stromabschaltung gestorben ist.

Gruß Thomas_G

*) es ist zu warm + meine Frau freut sich, der Sonntag ist also gerettet ;-)

Verfasser:
NoCOP
Zeit: 18.10.2020 17:24:15
0
3026540
Hallo Thomas,

bin der Meinung, dass die Einstellungen in der Hauptplatine gespeichert sind. Im Bedienteil sind nur die monatlichen Entzugswerte für die graphische Balkendarstellung des aktuellen und des Vorjahres gespeichert.

Die Hauptplatine sollte aber mit einer Stromabschaltung keine Probleme haben, kann ja immer mal passieren. In meinem Fall war die VWS meist sogar von Mai bis Oktober abgeschaltet, da ich noch eine Solaranlage fürs WW habe. Immer problemlos! Musste nur Datum und Zeit eingeben, da es etwas länger dauerte, bis sie über DCF77 synchronisiert war.

Ich drücke Dir die Daumen, dass deine Hauptplatine noch OK ist. Vielleicht nur die Parameter neu eingeben.

Gruß Norbert

Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 18.10.2020 22:08:01
0
3026711
Hallo Norbert,

Ja, die Einstellungen sind auf der Hauptplatine gespeichert. Sie lassen sich auch immer mit vrDIALOG auslesen. Nur die Außenfühlerkalibrierung ist je nach angeschlossenem Bedienteil falsch mit " ,+ K" statt "2,0" K" und wird auch so in vrDIALOG angezeigt.

Das alten Bedienteil funktioniert jetzt auch nicht mehr. Sollte also vermutlich an der Hauptplatine liegen. Eine andere Erklärung gibt es wohl nicht - oder?

Gruß Thomas

Verfasser:
NoCOP
Zeit: 19.10.2020 18:26:01
1
3027069
Zitat von Thomas_G Beitrag anzeigen
Hallo Norbert,

Nur die Außenfühlerkalibrierung ist je nach angeschlossenem Bedienteil falsch mit " ,+ K" statt "2,0" K" und wird auch so in vrDIALOG angezeigt.[...]


Hallo Thomas,

du hast doch eine Vaillant **/2 Wärmepumpe. Das neue Display hat SW-Stand 3.74, richtig? Dann musst Du im Menü A8 den Korrekturwert für den Fühler neu einstellen.
War bei mit zumindest so! Ich war deswegen damals auch mit der Fa. Vaillant in Kontakt, was allerdings im Sand verlief!!!

Hier der Mail-Inhalt mit der Fehlerbeschreibung:

Habe mir beim Heizungsbauer meines Vertrauens den entsprechenden Regler besorgt und angesteckt. Dabei ist mir folgendes Fehlverhalten aufgefallen: Es wird in der Übersichtsgrafik (Hauptansicht) keine Außentemperatur links oben im Display angezeigt. Einige Zeit später, als ich über das Problem nachdachte, erinnerte ich mich, dass ich in einem Einstellfenster (A8 Kalibrierung) die Außentemperatur 1°C tiefer korrigiert hatte. Ich ging auf das Einstellfenster für die Fühlerkalibrierung und sah überhaupt keinen Korrekturwert für die Außentemperatur. Alle anderen Fühler waren korrekt mit Korrekturwert 0,0°C angezeigt. Ich konnte dann trotzdem den Korrekturwert für die Außentemperatur anwählen und auf einen (meinen) gewünschten Wert von -1,0°C wieder einstellen. Durch diesen Schritt wird jetzt auch wieder die Außentemperatur im Hauptfenster korrekt angezeigt, allerdings nach Stromabschaltung ist dies wieder verloren und die Prozedur muss komplett wieder durchlaufen werden. Der SW-Stand des neuen Regler ist mit 3.74 angegeben, das war beim alten Regler so um die 2.21 (bin mir aber nicht sicher)!

Was schlägt in so einem Fall ihre Fachabteilung vor? Es wäre nett, wenn ich diesmal eine Antwort erhalten würde. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen


Würde mich nicht wundern, wenn es bei Dir auch so ist!

Gruß Norbert

Verfasser:
Thomas_G
Zeit: 20.10.2020 11:12:00
0
3027447
Hallo Norbert,

Danke für die Info.
Womit hast Du denn die Änderungen der Kalibrierung für den Außenfühler vorgenommen?
Manuell am Bedienteil ist hier keine Einstellung möglich und von vrDIALOG* aus lassen sich keine Werte in die VWW schreiben bzw. Änderungen werden nicht übernommen.

Gruß Thomas_G

P.S. nach einem mehr vertraulichem Gespräch mit einem Techniker von Vaillant schwant mir nichts gutes :-)

*) unter WinXP

Verfasser:
NoCOP
Zeit: 20.10.2020 15:37:12
0
3027622
Zitat von Thomas_G Beitrag anzeigen
Hallo Norbert,

Danke für die Info.
Womit hast Du denn die Änderungen der Kalibrierung für den Außenfühler vorgenommen?
Manuell am Bedienteil ist hier keine Einstellung möglich und von vrDIALOG* aus lassen sich keine Werte in die VWW schreiben bzw. Änderungen werden nicht[...]


Hallo Thomas,

ich habs manuell im Bedienteil, mit dem vorletzten Dialog (A8) gemacht. Da kann man drei Temperaturfühlerwerte sowie den Displaykontrast einstellen. War bei meiner VWS 82/2 so, mittlerweile habe ich aber eine gebrauchte VWS 63/3 am laufen!

Gruß Norbert

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 20.10.2020 17:42:13
0
3027684
Zitat von Thomas_G Beitrag anzeigen



Womit hast Du denn die Änderungen der Kalibrierung für den Außenfühler vorgenommen?

Hallo Thomas,

normal im (Menü A8 Werkzeug Kalibrierung) hast du oben die Korrekturmöglichkeit des Aussentemperaturfühler's.
Code hast du eingegeben, bzgl. Änderungen in der Fachmannebene?

Welchen Softwarestand hat eigentlich deine Hauptplatine?

Gruß

Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Wieviel Wärme wird denn pro Jahr benötigt? Hat die Heizung einen...
HFrik schrieb: Schliesse mich Old Bo an. Hydraulischer Abgleich ist der "quick...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
 
Website-Statistik