Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Systemtrennung: Vorlauftemperaturregelung Sekundärkreis
Verfasser:
Matwes
Zeit: 20.10.2020 21:57:50
0
3027854
Hallo Forum,

wie regel ich die sekundäre Vorlauftempertur einer Fußbodenheizung bei vorhandener Systemtrennung?

Beim Kauf eines Einfamilienhauses habe ich einige Sünden in der Heizungsanlage mit erworben, die ich nun Schritt für Schritt beseitigen möchte.

Aufbau:
Junkers ZBR 12-42 A23 Gas-Brennwerttherme und daran angeschlossen: Trinkwasserspeicher und Wärmetauscher zur Fußbodenheizung. Die Umschaltung läuft nicht über ein Ventil sondern durch zwei ungeregelte Pumpen, von denen jeweils nur eine in Betrieb ist.
Die ZBR verfügt über einen Regler mit Außenfühler (TA 211E) und eine digitale Zeitschaltuhr.

Im Sekundärkreis arbeitet aktuell eine WILO Stratos Pico im konst.-P Modus.
Über einen Wärmemengenzähler im Sekündärkreis sind Vorlauf- und Rücklauttemperatur sowie Durchfluss über KNX verfügbar. Ein zusätzlicher (Anlege-) Fühler ist natürlich möglich.

Ich möchte nun die Vorlauftemperatur im Sekundärkreis über eine (flache) Heizkurve abhängig vom vorhandenen Außenfühler regeln.
Was gibt es hier für eine günstige (nicht: billige) Lösung?
Idealerweise eine rein elektronische, die die ZBR über den Sollwert der primären Vorlauftemperatur ansteuert.
Oder ist ein Regelventil im Primärkreis besser / günstiger?
Sowohl eine elektronische, als auch eine hydraulische Lösung würde ich selber einbauen. Eine Presszange ist vorhanden.

Warum "günstig":
Die ZBR ist rund 20 Jahre alt. Bei Erneuerung der Heizung in den kommenden zwei Jahren mit dann verringertem Primärenergiebedarf steigt auch der KfW-Fördersatz für andere, bereits durchgeführte energetische Sanierungen (neue Fenster, ...).
Die Wahrscheinlichkeit, dass die gesuchte Lösung nur ein bis zwei Winter im Einsatz ist, ist also recht hoch.

Danke und viele Grüße,
Matwes

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 21.10.2020 05:36:05
0
3027930
Hallo

wie wird bisher geregelt?
Ausschlieslich FBH?
Schema? Bilder?

ciao Peter

Verfasser:
Matwes
Zeit: 21.10.2020 11:08:15
0
3028053
Hallo,

ja, ausschließlich FBH.

Hier das Schema:


Aktuell wird die primäre Vorlauftemperatur geregelt, d.h. Punkt (1) im Schema.
Für Warmwasser auf ca. 80°C, für die FBH gemäß Heizkurve des TA211E.

Das funktioniert für die FBH nicht wirklich: Die Temperatur an Punkt (2) ist mal deutlich zu hoch, mal deutlich zu niedrig.
Ich würde daher gerne direkt auf Punkt (2) regeln.

Viele Grüße,
Matwes

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 21.10.2020 11:38:05
2
3028070
Wenn da schon KNX im System ist...
Sind die Heizkreise alle mit ERR weggedrosselt? Dann kannst du regeln, so viel du willst, das wird nichts.

Eigentlich musste die Einstellung der Heizkennlinie am TA221E ausreichend sein: Fußpunkt und höchste VLT definieren und fertig. Primär und sekundärseite sind hydraulisch starr gekoppelt - der Primärkreis führt ja nicht unterschiedlich viel Wasser.

Einzig könnte es sein, dass für hohe Heizlast der PWT zu klein ausgewählt wurde.

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 21.10.2020 13:48:40
0
3028157
Hallo

i sich nix...... Für Nichtbajuwaren: Ich sehe kein Schema....

ciao Peter

Verfasser:
psy.35i
Zeit: 21.10.2020 13:57:58
0
3028161
schmeiss den Wärmetauscher raus
der kostet dich nur Effizienz

hier das Bild:
https://s12.directupload.net/images/201021/57gabjs9.jpg

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 21.10.2020 17:29:15
0
3028289
Hallo

bau in den Primärvorlauf ein Durchgangsventil mit Stellmotor oder auch einen 2-Wege-Regelkugelhahn odes was ähnliches ein und steuere den in Abhängikeit der Vorlauftemperatur sekundär an.

ciao Peter

Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo Energiebilanz. Du hast die Estrich-Masse, die aufgeheizt...
Schmitt schrieb: Hier die Fachgerechte Einbindung einer waagerechten Anschlussleitung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik