Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Badewannenarmatur ist zu kalt.
Verfasser:
Windsurfer 74
Zeit: 13.01.2021 13:10:35
0
3087109
Hallo, anbei die Fakten:
Einfamilienhaus 8 Jahre alt(auch die Armaturen)
Fernwärme Blockkraftheizwerk Warmwasser für die Siedlung.
Postleitzahl 23730 (kalkhaltiges Wasser) 1 Hebel Badewannenarmatur Hans Grohe Mediano
Problem: Seit einigen Wochen ist die Wassertemperatur bei max. Wasserdurchfluss
niedriger. Die Jahre zuvor war alles Ok.

Max Wasserdurchfluss:

Nach 2 Min 39 Grad
Nach 5 Min 38 Grad

Wasserdurchlauf ca. um die Hälfte reduziert:

Nach 8 Min 54 Grad
Nach 10 Min 54 Grad

Vergleichsmessung Handwaschbecken Hans Grohe Mediano.
Bei max. Wasserdurchfluss (etwa die Hälfte vom max. Wasserdurchfluss der Badewannenarmatur)

Nach 2 Min 55 Grad
Nach 7Min 55Grad
Nach 10 Min 55Grad
Was könnte die Ursache sein? Abhilfe?
Ich bedanke mich im voraus für eine Hilfestellung.
mfg von der Ostsee

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 13.01.2021 13:19:16
0
3087118
Die Armaturen haben manchmal eine Art Sieb um Zulauf.
Wenn sich da nun etwas festgesetzt hat, kommt eben nicht mehr genug Wasser durch.

Und / Oder einfacher zu prüfen wäre es evt falls ein Perlator verbaut ist und diesen mal abmontiert / tauscht. Dann wäre Kaltwasser zwar auch reduziert, aber dazu schreibst du ja nichts.


Alternativ, da du ja eigentlich schreibst, dass die Temperatur nicht erreicht wird...aber der Durchfluss in Liter passt? Das würde darauf schließen das Kaltwasser ungewollt beigemischt wird. Somit wäre die Armatur defekt bzw. deren Mischereinheit.

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 13.01.2021 14:21:21
0
3087166
Wie wird euer WW bereitet? Speicher durch Fernwärme beheizt?

Gibt es Thermostatarmaturen? Bspw in der Dusche?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 13.01.2021 16:20:18
0
3087253
Eine Waschbecken Armatur hat auch bei voller Öffnung in etwa die Hälfte an Wasserdurchfluss als deine Wannenarmatur.

Siehst Du ja an den Werten selbst.

Der Rest ist Physik. Dein WW wird offensichtlich im Durchlauf Prinzip hergestellt und es scheint etwas mit der Leistungssteuerung deines Warmwasser-Wärmetauschers nicht zu stimmen.

Also da mal auf die Suche gehen.

Gruss
Dom

Verfasser:
v1o2c3
Zeit: 13.01.2021 17:22:42
0
3087310
Erst mal auslitern ab wann die WW-Temp. abfällt.

Verfasser:
Windsurfer 74
Zeit: 14.01.2021 14:19:03
0
3087980
Moin, erst einmal vielen Dank für die Infos und Anregungen.

1.Warmwasser kommt mit 80 Grad an. Wird in einer wandhängenden Mischeinheit auf die gewünschte Temp.gemischt.
a Warmwasser .b Fußbodenheizung

2.Die gewünschte Temperatur kommt ja an.

3.Die Duscharmatur in der Dusche wird manuell eingestellt und funktioniert.

Ich vermute auch das die Mischeinheit in der Armatur nicht mehr funktioniert.

Die wandhängende Mischeinheit im HWR Raum wurde vor einiger Zeit von den Stadtwerken überprüft und funktioniert.

Mfg Windsurfer 74

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 14.01.2021 15:04:00
0
3088018
Tut mir leid, aber deine Auskünfte sind unbrauchbar.
Zumindest ich weiß unverändert nicht, ob WW im Durchlauf oder Speicher bereitet wird.

Mach bitte mal Bilder, am besten bei picr.de hochladen und hier verlinken.

Aktuelle Forenbeiträge
nicijan schrieb: Das mit den Soletemperaturen ist häufig Wunschdenken und weniger Realität. In deinem Fall würde die Verdoppelung der Matten keine Verbesserung bringen, weil ganz einfach die spezifische Wärmekapazität...
HausBauen2020 schrieb: Hallo Wolfgang, ich hoffe, dass alles klappt. Ich lege auf der Baustelle mein altes Smartphone hin, damit ich Internet dort habe und versuche die Nibe in das Netzwerk einzubinden. Wie man die Einbindung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik