Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Pumpeneinstellung Jeisha
Verfasser:
Samosir
Zeit: 26.01.2021 15:13:20
0
3097864
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Runter modulieren: 0

Den ganzen Tag über konstant 85Hz mit 28Grad Vorlauf und etwa 26Grad Rücklauf.
bei Konstant 1210 Litern/h.

[...]


Mastermind,

nu mach aber mal hin. -1K.
Und immer schön Notizen machen.

Was ich nicht verstehe:
1200l * 2K * 1,16 = 2784W
Mit was ist der Vor- und Rücklauf denn gemessen worden?
Was zeigt dein WMZ als momentane Leistung an?

Werdet schon nicht erfrieren.

Samosir

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 26.01.2021 15:17:19
2
3097868
Sag das meinen Frauen... muss das "heimlich" machen, sonst heißt es gleich "es ist kalt"...

Verfasser:
Samosir
Zeit: 26.01.2021 15:22:46
1
3097872
Mastermind,

aha, vielleicht passt schon alles die ganze Zeit und du verweigerst deinen Frauen nur die angemessene Wärme. :-)

Samosir

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 26.01.2021 20:27:56
0
3098064
So ich hab mir Mal das Handbuch des WMZ angeschaut und die Werte am Gerät abgelesen...

Nun wird's "witzig".
Die ganzen Temperatur Werte driften alle voneinander ab!

Alles zeitgleich abgelesen.

WMZ (Sensostar U Geeicht neu):
Vorlauf: 30,44°
Rücklauf: 26,90°
Delta 3,54K
1,208m3 (1208liter/h)
4,98kW Heizleistung

Panasonic:
Vorlauf: 28°
Rücklauf: 26°
85Hz
1210Liter/h
Laut Schätzeisenanzeige:
Verbrauch: 1,4kW
Erzeugung: 2,6kW

1Wire Temperatur Anlegefühler
D.h. mit Wärmeleitpaste aufs Kupferrohr gespannt, und dann Dämmung drüber.

Vorlauf: 28,5°
Rücklauf: 25,65°


Bedeutet, Heisha mit den Werten des WMZ abgleichen, oder?


Den WMZ hat mein HB eingebaut. Hat mit mir die Anleitung angeschaut und mit den mitgelieferten Hülsen die tempsensoren eingebaut. Hat er schon häufiger eingebaut im industriellen Umfeld.

Der WMZ liefert für mich plausible Werte.

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 26.01.2021 20:44:48
1
3098073
Moin,

Ja... Wenn du schon dabei bist auch die Kalibierung der AT kontrollieren.. die kann genau so "off" sein. Muss dann eben die Heizkurve neu anpassen...

Kannst du einem kalibrierten 1 Wire Sensor machen... Ich habe einfach meinen gebrauchten und noch geeichten WMZ ein NAcht nach draussen in die Nähe des AT Fühlers gelegt und dann morgens kalibrierten...

Sei froh das der Volumstrommesser stimmt...

Grüße

Verfasser:
Samosir
Zeit: 26.01.2021 20:47:58
1
3098076
Mastermind,

das Dilemma kennen vermutlich viele hier.

Ich bin wie folgt vorgegangen:
Bei der Eichung gehe ich davon aus, dass diese Dinger auf die Wärmemenge geeicht sind.
Dann sehe ich, der Durchfluss stimmt bei mir mit zwei Wärmepumpen überein. Haken.
Die Spreizung geht in die Eichung ein, wird stimmen. Haken.
Dann können nur noch die _beiden_ Temperatursensoren des WMZ parallel zur angenommenen *tatsächlichen* Temperatur verschoben sein.

Um so mehr Sensoren du einbaust, um so weniger werden die Messwerte übereinstimmen. In dem Preissegment der Temperaturmessung hat es so seine Toleranzen.

Also such dir eine Stelle in der Kette, der du sozusagen vertraust und nimm diese Werte als für dich richtig an. Und darauf gleichst du alle anderen Messungen und Ergebnisse ab.

Das ist dann zwar nicht supergenau. Aber für dich sind das dann die *Referenzwerte* und du kannst eindeutig Abweichungen in die eine oder andere Richtung sehen.

Samosir

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 26.01.2021 21:04:51
0
3098082
Moin,

wobei ich auch in absoluten Werten den geeichtem Sensor eher trauen würde als den der Heisha...

Aber klar, Spreizung und Volumenstrom zählen am Ende... Daher sollten VL und RL im Schnüffelmodus auch gleich sein...

Grüße

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 26.01.2021 21:25:56
0
3098088
OK. Danke.
Nächste Arbeit :-)

Ich vertraue dem Sensostar U Wärmemengenzähler.
Der macht einen guten ausgereiften Eindruck.

Wenn der Panasonic Temperaturfühler z.b. 28 Grad anzeigt, der WMZ aber 30 Grad sagt.
Dann kann ich im kalibriermodus den Sensor an der Fernbedienung auf +2 setzen? Wobei ich erstmal mit +1,5 starten würde, da die Heisha ja nur ganze zahlen einsetzt... Also könnte der Tempsensor auch 28,4grad haben, statt der angezeigten 28grad...

Verfasser:
Samosir
Zeit: 26.01.2021 21:32:30
0
3098092
Mastermind,

genau, und wenn du schon dabei bist auch für den Rücklauf. Komischerweise brauch ich da bei Beiden auch +0,5. Und beim Vorlauf +1,5.
Scheint irgend wie durch die ganze Serie zu gehen.

Samosir

Verfasser:
northwell
Zeit: 26.01.2021 22:08:26
0
3098113
Die Abweichung ist auch nicht konstant, schau mal hohem Vorlauf oder bei verschiedenen Außentemperaturen.

Bei sehr geringer Leistung hat sie mir vor der Kalibrierung auch schon höheren Rücklauf als Vorlauf angezeigt.

Habe beim Kalibrieren auf die Spreizungung geachtet. So ganz genau wird es eh nicht, aber muss es wohl auch nicht. Bräuchte eigentlich +2,5 und +1 als Offset.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 26.01.2021 23:08:00
0
3098151
Wäre jetzt auch Mal mit +0,5 beim RL und +1,5 bei VL gestartet.

Ich Check das morgen während der WW Bereitung nochmals gegen und dann hab ich mit heizen + WW zwei "Extreme".

Muss ja nicht Hochwissenschaftlich sein.
Und wenns nachher beim heizen Recht gut passt und dagegen bei hohem VL (wie bei WW) leicht wegdriftet, dann kann man das verschmerzen.

Am Ende des Tages will ich ne gut laufende Heisha die effizient läuft und der Stromverbrauch im moderaten Bereich bleibt. ... Es gilt 6000kWh zu unterbieten.
Sollte klappen;-)

Verfasser:
Samosir
Zeit: 27.01.2021 12:54:06
1
3098438
Mastermind,

und, gibt es irgend welche positiven Neuigkeiten zu vermelden?

Samosir

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 28.01.2021 09:13:20
0
3098955
Zitat von Samosir Beitrag anzeigen
Mastermind,

und, gibt es irgend welche positiven Neuigkeiten zu vermelden?

Samosir


Sorry für die späte Antwort. Homeoffice + Kids zuhause :-)

Ich habe die Tempfühler gestern abend kalibriert.

Wie bisher so im mittel beobachtet:

Vorlauffühler misst ca. 1,5 -2 Grad zu wenig
Rückläuffühler misst 0,5 - 1 grad zu wenig.
Aussentemperaturfühler misst immer 1 Grad zu wenig
Fernbedienung liegt mind. 1,5 - 2,5 Grad daneben

Bin jetzt mal konservativ gestartet mit

Vorlauf +1,5°
Rücklauf +0,5°
Aussentemperatur +0,5°
Fernbedienung -2,0°

Die Temp.Fühler der Panasonic sind "absolute" Schätzeisen.

Bis dato läuft die Dame bei um die 0 Grad, endlich nicht mehr mit 85Hz, sondern mit etwa 60Hz. Das muss sich die nächsten Tage natürlich noch beweisen.

Wusste gar nicht das unsere Dame was anderes als 85Hz kann ;-)


Für andere zum Kalibrieren:

WP ausschalten an der FB
Dann die Tasten "zurück + Enter + Pfeil rechts" für 5 Sekunden drücken, bis kommt "Daten werden abgerufen"...

Dann gibts dort das Menü mit der Auswahl:
Aktorentest
Testbetrieb
Sensor Setup
Passwort rücksetzen

Im Sensor Setup (keine Ahnung wie es auf deutsch übersetzt ist)
kann man dann alle Sensoren einzeln "anpassen".



-----------------------------------
Kondensatwannen Heizung

Ich muss für die Kondensatwanne noch ein Heizband nachrüsten.
Da gibts soviele?
Einfach eins mit 2-4Metern kaufen + Thermostat - fertig?

Die Begleitheizung legt man in der Wanne einmal im "Kreis" und dann in den Ablauf, fertig?

Das Heizband müsste ich an die Stromversorgung der Panasonic mit anschließen...
Hierzu hätte ich an ein ZWAVE Schaltaktor mit IP44 gedacht wie diesen hier:



https://aeotec.com/outdoor-z-wave-switch/
bis zu 40A / 9600Watt + Outdoortauglich.


Spricht da was dagegen? Ich würde das Heizband dann bei Bedarf über Zwave freigeben? Das Thermostat wäre nur als zusätzlichen Schutz, falls es mal vergessen wird, oder das Abschaltsignal nicht funktioniert hat... In der Panasonic sollte oben bei der Zusatzplatine noch Platz sein... (Funkempfang voraussgesetzt)

Verfasser:
Samosir
Zeit: 28.01.2021 11:54:10
0
3099049
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Bis dato läuft die Dame bei um die 0 Grad, endlich nicht mehr mit 85Hz, sondern mit etwa 60Hz. Das muss sich die nächsten Tage natürlich noch beweisen.


Mastermind,

das klingt doch schon viel realistischer. Auf das halbe Grad kommt es ja auch nicht an. Die Panasonic kennt ja nur Schritte von 1Grad. Und die Abweichungen sind leider auch nicht linear über den Temperaturbereich.
Wenn die Spreizung meistens stimmt ist es gut.

Ist das mit der Wannenheizung bei dir erforderlich? Ich hab einfach mit den beiliegenden Stopfen alle Löcher verschlossen und nur an dem Winkelstück einen Schlauch angeschlossen, der das Wasser in ein Kiesbett laufen läßt. Nie auch nur den Ansatz von Eis gesehen. Aber gut, wenn es bei dir sein muss.

Heute dürfen die Heishas sich mal entspannen, wir haben gerade 5 Grad AT erreicht. Da laufen die so mit 40Hz.

Samosir

Verfasser:
northwell
Zeit: 28.01.2021 11:57:22
0
3099051
Geht das mit der Wannenheizung nicht auch out of the Box?

Zitat von rman Beitrag anzeigen
Dafür gibt es eine Wannenheizung, die man sich auch länger bestellen kann damit diese das Rohr auch heizt.
Diese Heizung wird automatisch im Abtaubetrieb angeworfen. Also nur ein paar Minuten pro Abtauvorgang.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 28.01.2021 12:28:47
0
3099068
Zitat von northwell Beitrag anzeigen
Geht das mit der Wannenheizung nicht auch out of the Box?

Zitat von rman Beitrag anzeigen
[...]


Naja, die Wanne habe ich zum ableiten des Kondenswasser.
Das entsteht beim Abtauen.

ich bzw. Opa hatte nur ein Alublech, dass er mir abgekantet und gebogen hat.
Daran ist ein Ablauf mittig angeordnet.
Kiesbett ist da keins..
Ansonsten läuft es in den Gehweg hinein, was Glättegefahr bedeutet.

Ich hab das Eis händisch schon recht gut entfernen können, aber so ne Kabelheizung die ich mal anwerfe, wäre mir am liebsten....
Die Teile haben ja so 40-100Watt.

Wenn ich das ganze umbaue, werde ich das Blech wahrscheinlich noch lackieren.
Vielleicht wird der Wärme/Kälteübergang dadurch verbessert...


-----------------

Zur Momentaufnahme:

Aktuell 0,97kW Stromaufnahme (wobei darin die KWL + Raspi + MBUS Gateway drinstecken)...

Machen wir 0,92kWh
Erzeugte Wärme 4,17kWh
AZ 4,5 !!!! TOP
64Hz
bei Vorlauf 27 / Rücklauf 26 Grad (lt. WP)

langsam geht die Dame runter da es +2 Grad Aussen hat.
43Hz
Stromaufnahme: 0,74kWh
Erzeugte Wärme: 3,82kW
AZ 5,1 !!!! TOP


Hammer !

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 28.01.2021 15:09:00
0
3099235
Zitat von northwell Beitrag anzeigen
Geht das mit der Wannenheizung nicht auch out of the Box?

Zitat von rman Beitrag anzeigen
[...]



Jetzt hab ichs kapiert :-)

Panasonic hat ne Heizung die sich während des abtauens bei unter 3 Grad hinzuschaltet.
Wo wird die montiert? unterhalb des Lüfters am Blech wo das wasser runtertropft, oder?

Panasonic CZ-NE2P

Kennt das Teil jemand?

00.00 bis 15.12Uhr (von 00.00 - 07.00Uhr noch ohne Kalibrierung)

erzeugte Wärme: 54kWh
Strombedarf: 14,5
Arbeitszahl 3,72

Es geht nach oben!

Vielen Dank.

Nun ist mir das heute mit dem Warmwasser wieder passiert...
nach WW-Bereitung lief die Heisha nicht mehr los :-)
Sollwertverschiebung +3, kurz warten, Sollwertverschiebung wieder auf 0...

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 28.01.2021 20:34:44
1
3099430
20Hz
1232liter/h
Vorlauf ca. 26 Grad.
Rücklauf ca. 24 Grad
1,47kW Heizleistung
Stromaufnahme 0,28kWh
AT 5 Grad

Ähm, die AZ rechne ich lieber nicht.. (5,25 ?)

Verfasser:
Samosir
Zeit: 28.01.2021 20:37:23
1
3099433
Mastermind,

ich sehe das zwar nicht mehr als Heizen an, aber die Werte sind gut so. :-)

Samosir

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 28.01.2021 20:39:01
1
3099436
Dank euch so gut!

Verfasser:
Blaumsass
Zeit: 28.01.2021 20:56:40
0
3099446
Mal ne Frage zwischendurch. Lieber 1000l oder 1150l /h?
Ist bei mir bei meiner Geisha der Unterschied zwischen Pumpenstufe 1 und 2.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 28.01.2021 21:13:39
0
3099457
Zitat von Blaumsass Beitrag anzeigen
Mal ne Frage zwischendurch. Lieber 1000l oder 1150l /h?
Ist bei mir bei meiner Geisha der Unterschied zwischen Pumpenstufe 1 und 2.


Dazu musst du wie ich gelernt habe, die Stromaufnahme der pumpe messen, während der verschiedenen Durchflussmengen.
Je nachdem....

Verfasser:
Blaumsass
Zeit: 28.01.2021 21:29:02
0
3099473
Kann ich morgen nachschauen in iobroker. Stufe 1 sind 34watt wenn ich mich recht erinnere.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 29.01.2021 09:56:03
0
3099644
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Zitat von Samosir Beitrag anzeigen
[...]



@samosir

vielen Dank zum wiederholten mal !


Ich wiederhole das ganze gerne, damit andere auch den Zusammenhang verstehen und für sich Rückschlüsse ziehen können.

Meine Werte nochmals:
0x98 130Watt -> 28,0 - 28,7[...]



Momentaufnahme
44Hz
VL27/RL25
3,33kW Heizleistung
Stromaufnahme 0,6kWh
AZ 5,55
AT +5

29.01. 00.00Uhr bis 09:45Uhr
Erzeugte Wärme: 21kWh
Strom: 4,17kWh
AZ 5,03
AT 5 bis 6 Grad.

Top.


Nun war noch offen, sich der "letzten" Pumpeneinstellung anzugleichen.

0x98 130Watt -> 28,0 - 28,7 Liter/Min.
0x92 120Watt -> 28,0 - 28,5 Liter/Min.
0x8E 110Watt -> 26,2 Liter/Min
0x80 70Watt -> 23,3 Liter/Min
0x7A 60Watt -> 21,9 - 22,3 Liter/Min.
0x77 50Watt -> 20,8 - 21,x Liter/Min.
0x76 50Watt -> 20,5 - 20,8 Liter/Min.
0x75 50Watt -> 20,1 - 20,5 Liter/Min.
0x74 50Watt 2750rpm -> 20,1 - 20,80 Liter/Min.
0x73 50Watt 2700rpm -> 19,5 - 20,10 Liter/Min.

Ich glaub ich war bei 0x73 oder 0x74.
-> aktuell sehe ich lt. WMZ 1.240Liter/h (20,6l/m)

Macht es Sinn auf 0x7A mit 1.338 Liter/h (22,3 L/min.) zu gehen?
+ 10 Watt mehrverbrauch bei knapp +100 Litern/h mehr Durchfluss.

Oder ist das nur noch Homöopatisch ;-)

Verfasser:
Samosir
Zeit: 29.01.2021 10:44:22
2
3099667
Mastermind,

ich würde den Durchfluß jetzt einfach so lassen. Wenn es noch mal kalt wird und du merkst, dass du irgend wo noch etwas mehr brauchst, dann hast du noch Reserve.

Und behalte mal deine einzelnen Heizkreise etwas im Auge, wie die sich jetzt so mit den Durchflüssen und Rücklauftemperaturen entwickelt haben. Bei dem nun höheren Durchhfluß und der kleinen Spreizung läuft gerne mal ein ungünstiger Kreis aus dem Ruder.

Aber das ist im Moment nur Kür. Mach dir ein Konzept und bau dir dann ein stabiles Monitoring zur Langzeitbeobachtung auf. Das zahlt sich dann aus, wenn neue Fragen auftauchen.

Samosir

Aktuelle Forenbeiträge
PeWe34 schrieb: Hallo Du hast schon recht, aber es kommt auch auf's Haus an. Im RH meiner Tochter ist der Fühler auf Südost, und das ist optimal. Scheint um 10:00 die Sonne, geht die Heizung aus, durch die Fenster...
PeWe34 schrieb: Ich weiß zwar, dass Du nicht auf mich hören wirst, aber ich schreibs trotzdem. Der 500 Liter Speicher ist für 10 m² schon etwas klein, wenn er aber hauptsächlich die Heizung in der Übergangszeit unterstützen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik