Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Heizungsventil Tausch gegen einstellbare?
Verfasser:
SuperDaniel
Zeit: 08.04.2021 12:28:20
0
3135813
Hallo,Ich hätte mal eine Frage zu voreinstellbaren Heizungsventilen, kann man einfach nicht einstellbare gegen einstellbare austauschen?

Ich Wohne in einer Einheit mit 3 Blöcken zu je 10 Parteien, Warmwasser und Heizung sind Zentral.

Nun stört mich aber das Flussgeräusch der Heizung, es ist stark am rauschen, würden mir einstellbare Ventile helfen? Im Wohnzimmer hätte Ich eins, aber keinen Schlüssel und habe deshalb mal den Zulauf fast komplett zugedreht, was dann deutlich besser ist.

Alle anderen Heizkörper haben keine Einstellung möglichkeit. Müssten alle Ventile, von allen Parteien getauscht werden oder kann man auch nur in einer Wohnung tauschen?

Verfasser:
Frimo
Zeit: 08.04.2021 13:53:58
0
3135869
Wenn du den Zulauf zudrehst hört zwar das rauschen auf, aber Wärme kommt dann auch keine mehr.
Dafür Rauschen die anderen dann etwas stärker.

Verfasser:
wolleg
Zeit: 08.04.2021 14:05:11
0
3135877
Zitat von SuperDaniel Beitrag anzeigen
es ist stark am rauschen, würden mir einstellbare Ventile helfen?
Nein.
Rauschen entsteht in erster Linie dadurch, dass die Strömungsgeschwindigkeit zu hoch ist.
Maßnahme: Differenzdruck verringern.

Verfasser:
SuperDaniel
Zeit: 08.04.2021 14:57:00
0
3135902
@Frimo
Habe nur soweit zu gedreht das es noch warm genug wurde, meinte auch Rücklauf, denke das ist aber egal ob vor oder rück, so das halt weniger Wasser durch fließt

@wolleg
OK danke, glaube werde dem Verwalter mal sagen das einer kommen soll

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 08.04.2021 17:00:24
1
3135967
Hallo Daniel,

ich geh mal davon aus, dass voreinstellbare Ventile die Geräusche mindern könnten.

Einfacher ist es die Rücklaufverschraubung zuu benutzen.

Den Pumpendruck zu redizieren bringt nur was, wenn danach der ungünstigste Heizköper in der Anlage noch genügend Durchfluss bekommt.

Wenn Einer kommt sollte der das wissen, sonst kommt ggf. noch ein Zweiter.

MfG
uwe

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 08.04.2021 17:42:59
1
3135991
Wende Dich an die Hausverwaltung

Verfasser:
wolleg
Zeit: 08.04.2021 17:44:20
1
3135992
Zitat von kreitmayr Beitrag anzeigen
Den Pumpendruck zu redizieren bringt nur was, wenn danach der ungünstigste Heizköper in der Anlage noch genügend Durchfluss bekommt.
Wie meinst Du das?
Hier mal eine konkrete Zahl:
Meine Test haben ergeben, dass bei einem Strangdifferenzdruck von ca. < 150mbar keine oder nur mit Hilfsmitteln Strömungsgeräusche zu hören sind.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 08.04.2021 18:02:48
0
3135996
Hallo Wolleg,

drei Wohnblöcke und Daniel hat ggf. ein gutes Gehör ;-)

MfG
uwe

Verfasser:
wolleg
Zeit: 08.04.2021 18:32:49
0
3136018
Zitat von kreitmayr Beitrag anzeigen

drei Wohnblöcke und Daniel hat ggf. ein gutes Gehör ;-)

„gutes Gehör“ - da kann etwas dran sein. Das würde aber bedeuten, dass meine 150mbar unter Umständen zu hoch sein könnten?
"drei Wohnblöcke" Was willst Du damit sagen? Unser Wohnblock hat ca 90WE und ist ca. 100m lang.

Verfasser:
Frimo
Zeit: 08.04.2021 18:44:41
0
3136031
Das heißt, dass er als Bewohner einer solchen Wohnanlage kaum Einfluss nehmen kann.

Verfasser:
SuperDaniel
Zeit: 08.04.2021 18:54:09
0
3136041
Mein Gehör ist schon ganz gut, aber hier müsste eigentlich jeder was sagen.

Vielleicht bin Ich aber auch zu blöd für die Heizung :) Ein Problem sind wohl auch meine elektronischen Thermostate die scheinbar nur auf oder zu kennen, habe heute mal das original angeschlossen und wenn die Temperatur erreicht ist dann ist auch ruhe und auch beim Temperatur halten, aber davor ist der Raum nicht nutzbar für mich, meine elektronischen halten die Temperatur nicht so konstant deshalb merke Ich das jetzt viel mehr

Weiß nicht ob meine Nachbarn die Heizung immer den ganzen Tag anlassen vielleicht, immer auf 2 oder 2,5, aber das sind vorallem auch ältere, vielleicht stört die das nicht oder bei denen ist das so nicht?

Verfasser:
SG03
Zeit: 08.04.2021 19:46:21
1
3136078
Das das Rauschen aufhört, wenn das Ventil zu ist, ist klar. Aber das ist nicht die Lösung.

Verfasser:
wolleg
Zeit: 08.04.2021 20:41:02
1
3136119
Zitat von Frimo Beitrag anzeigen
Das heißt, dass er als Bewohner einer solchen Wohnanlage kaum Einfluss nehmen kann.
Das Forum heißt Haustechnik und technische Fragen sollten nach technischen Gesichtspunkten behandeln.
Verwaltungsprobleme sind m. E. eine andere Rubrik.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 08.04.2021 22:52:33
1
3136184
Zitat von wolleg Beitrag anzeigen
Was willst Du damit sagen? Unser Wohnblock hat ca 90WE und ist ca. 100m lang.


Es kommt darauf an.

Da hier keiner die Bedingungen kennt, sind Ratschäge nur allgemeiner Art möglich.
Es sei denn jemand hat eine Glaskugel.

MfG
uwe

Verfasser:
wolleg
Zeit: 09.04.2021 12:10:33
0
3136338
Zitat von kreitmayr Beitrag anzeigen
Es kommt darauf an.
Da hier keiner die Bedingungen kennt, sind Ratschäge nur allgemeiner Art möglich.
Es sei denn jemand hat eine Glaskugel.
Super Daniel wollte etwas gegen das Rauschen machen. Mein Erklärungsversuch am 8.4.21 mit Maßnahmen:
Strömungsgeschwindigkeit reduzieren
dazu einen Differenzdruck über HK-Ventil von ca. 150mbar einstellen.

Verfasser:
elo22
Zeit: 09.04.2021 17:31:36
0
3136461
Zitat von SuperDaniel Beitrag anzeigen
Ein Problem sind wohl auch meine elektronischen Thermostate

Die sind ja auch wenig sinnvoll.
Zitat von SuperDaniel Beitrag anzeigen

Weiß nicht ob meine Nachbarn die Heizung immer den ganzen Tag anlassen vielleicht

Nein, das ist richtig so. Die Gebäudehülle verliert 24/7 Wärme und die muss beigeheizt werden. BTW: Hattest Du eine Genehmigung an den Heizkörper zu spielen? Ist immerhin Vermietereigentum.

Lutz

Verfasser:
SuperDaniel
Zeit: 14.04.2021 16:06:10
0
3138578
@Lutz
Nein habe den Vermieter nicht gefragt, muss man das vorm Kopf tausch? Die elektronischen machen ja nichts anderes als die normalen Ventile?

Die normalen Ventile rauschen ja auch wenn Ich wieder höher drehe.

Wissen tut es aber, da er schonmal hier war.

Aktuelle Forenbeiträge
Nicole_P schrieb: Hallo zusammen, die WP läuft ganz gut und mit steigenden Temp. logischerweise viel besser. Einen interessanten Aspekt habe ich festgestellt, dass die Außentemp. durch die Schwarze Dachpappe deutlich...
salü schrieb: Hallo, zuerst mal schauen, ob die Boilerpumpe mit der Umwälzpumpe parallel läuft. Es kann doch sein, dass die Boilerladepumpe immer in Betrieb ist. Möglichkeit, dass der Fühler des Boilers einen Schuss...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik