Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Kosten einer KWL für EFH, was ist im Selbstbau möglich ?
Verfasser:
NeuerBauherr
Zeit: 12.09.2021 00:04:13
0
3191787
Servus Zusammen,
ich habe bei mir noch das Thema mit der KWL offen und hoffe Ihr könnt mir helfen, da der Rohbau nächstes Frühjahr losgehen soll und ich noch "planen" kann.

Grundzipiell finde ich eine KWL sinnvoll, zumal ja noch die Heizlast gut gedrückt wird. Jedoch hatten wir jetzt bereits einige Gespräche, und alle haben uns von der KWL "abgeraten". Der Rohbauer sagt, ist ne Filigrandecke, da geht das net, und Vorort-Beton wird viel viel teurer. Die bisherigen Heizungsfirmen sagen, ist sehr teuer, wenn eher in abgehängten Decken, also sollten wir lassen.

Nun die Frage, kann eine KWL denn wirklich so teuer sein ? Gibt es Möglichkeiten hier "selbst mitanzupacken" um Kosten zu sparen ?
Geplant ist ein EFH + Doppelgarage
EG ca. 150m²
OG ca. 150m²
& Zugtreppe zum Dachboden (max. 2.2m höhe )


Vielen lieben Dank für Eure Hilfe und Euer Input.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 12.09.2021 00:18:39
2
3191789
Filigrandecke, ein Problem?
Wird teuer.....

Die haben alle keine Zeit und Lust.

Wer heute ein modernes Haus baut und die KWL weglässt ärgert sich lange, sehr lange....

Wir haben auch ne filigrandecke.


Filigrandecke in der die üblichen Leerrohre (Elektro/Wasser) verlaufen.
+ Passende Öffnungen um später mit den KWL Rohren auf der Betonschicht fahren zu können.
D.h. unterm Estrich liegen bei uns die KWL Rohre in der Dämmschicht.

KWL Rohre gibt es passend je nach dämmstarke und Estrichhöhe. Flach / rund.....
Und damit fährt man dann auch ins OG hoch in einer der Wände.

Das muss vom Bauablauf her zeitlich passend eingeplant werden.
D.h. sobald die Decken drin sind, und bevor der Estrich drauf kommt.

Beim Schwager konnte der Lüftungsbauer die KWL Rohre nicht termingerecht einbauen, und der Estrich hätte rein sollen.
Der Schwager bekam einen Leitungsplan und hat alle Rohre selbst gelegt an 1,5tagen zu zweit.
Und er hat deutlich Mehraufwand, da jeder Raum mit einem Rohr angefahren wird anstatt über Verteiler zu gehen.


Wenn ich heute nochmals bauen würde, dann würde ich die KWL selbst einbauen.
Mehr kann man im Selbsteinbau bei ner KWL nicht sparen. Und das ist wirklich einfach. Das einmessen der Ventile kann man bei Bedarf vom Hersteller machen lassen.
Heute würde ich ne Planung machen lassen (gibt onlinehändler die das anbieten) und das Material + KWL selbst einkaufen (maico ws320 oder Zehnder).
Das sollte preislich locker im Bereich 6.000-10.000€ machbar sein (je nach Verrohrung, Endgerät....).
Vom HB wird inzwischen sicherlich 20t€ in Rechnung gestellt.

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 12.09.2021 00:38:09
2
3191790
Geht alles - Lüftung + BKA + Leerrohre (Strom / Netzwerk) + Deckenspots in Filigrandecke:



Der Rohbauer hat die Filigrandecken gelegt und die unteren Bewehrungszulagen ergänzt.
Dann haben wir (meine liebe Familie und ich) die Lüftung, die BKA und die Elektrik verlegt (zumeist über ein Wochenende).
Anschließend kam wieder der Rohbauer für die obere Bewehrung, die oberen Bewehrungszulagen und "ein bisschen Beton".

Letztendlich habe ich bei der Lüftung nur das Material bezahlt, da wir die Verlegung selbst durchgeführt haben. Die Berechnung habe ich mit Hilfe diverser online verfügbarer Tools und Excel auch selbst erledigt. (ist kein Hexenwerk)

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 12.09.2021 09:24:53
0
3191834
Zitat von NeuerBauherr Beitrag anzeigen
... alle haben uns von der KWL "abgeraten". Der Rohbauer sagt, ist ne Filigrandecke, da geht das net, und Vorort-Beton wird viel viel teurer. Die bisherigen Heizungsfirmen sagen, ist sehr teuer, wenn eher in abgehängten Decken, also sollten wir lassen.

... kann eine KWL denn wirklich so teuer sein ? Gibt es Möglichkeiten hier "selbst mitanzupacken" um Kosten zu sparen ...
Lass dir doch nicht solch einen Schmarrn unterjubeln!
Natürlich funktioniert bei Gitterträgerdecke oder Halbfertigteildecke (Markenname Filigrandecke), die nach der Installation mit von oben aufgebrachtem Ortbeton fertiggestellt wird, dass vor dem Aufbetonieren (unter Umständen auch in Eigenleistung) Rohre und Leitungen integriert werden.

Wir haben zwar in 1999 beim Neubau unseres Hauses auch die Keller- und die Erdgeschosshalbfertigteildecken komplett selbst realisiert, aber ich habe mich damals leider noch garnicht um das Thema Wohnraumlüftungsanlage gekümmert und fatalerweise ist bei uns dementsprechend keine KWL installiert worden. Das würde ich persönlich bei einem Neubau (wie auch noch ein paar andere Dinge) niemals wieder tun!

Mit Fertigstellung des Mauerwerks vom Keller bzw. Erdgeschoss, sind die im Betonwerk nach unserem Plan gefertigten Deckenplatten per Kran verlegt worden.
Nach dem Verlegen der Platten haben wir die Installation der Leitungen und Rohre durchgeführt, bevor, wie im unten beigefügtem Bild oben Links zu sehen, der Beton aufgebracht worden ist.


Aktuelle Forenbeiträge
Mobek schrieb: I.d.R. liegt die bereitgestellte Warmwasser-Auslaufmenge über...
Dominik Dieckmann schrieb: Hey Buddy5, vielen Dank für Deine Antwort. Du legst den Finger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik