Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Wärmepumpe Altbau
Verfasser:
Cloude
Zeit: 27.08.2021 18:55:51
0
3187135
Die Wärmemenge ist bei mir zweitrangig.
Wichtig ist das ich meinen Verbrauch mit meiner Erzeugung übereinstimme. Zur Entlastung der WP bei kalten Temperaturen und bei genügend Strom, könnte ich einen oder mehrere Heizstäbe dazuschalten. Das würde natürlich die Werte verfälschen. Bei Sehr geringen Heizbedarf würde ich die WP auch ganz auslassen und nur mit den E-Heizkörpern heizen,
Durchfluss ist wieder ein anderes Thema, weiß jetzt nicht genau ob die T-cap das anzeigt.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 27.08.2021 19:12:26
0
3187137
Zitat von Cloude Beitrag anzeigen
Die Wärmemenge ist bei mir zweitrangig.
Wichtig ist das ich meinen Verbrauch mit meiner Erzeugung übereinstimme. Zur Entlastung der WP bei kalten Temperaturen und bei genügend Strom, könnte ich einen oder mehrere Heizstäbe dazuschalten. Das würde natürlich die Werte verfälschen. Bei Sehr[...]


Wie gross ist die PV Anlage denn, wenn sie im Winter sogar was beisteuern kann zum heizen?

Meine 9,8kWp kann im Winter nur die Grundverbraucher decken (Licht, Lüftungsanlage, Fritzbox, - das war's )

Für die WP reicht das nicht aus, evtl zeitweise aber nicht der Rede wert :-)

Verfasser:
Cloude
Zeit: 27.08.2021 19:21:29
1
3187139
Habe zwar auch ne 27 KW/p Pv, aber der Strom kommt von einer Wasserkraftanlage.

Verfasser:
Cloude
Zeit: 31.08.2021 06:01:34
0
3188202
Zitat von Cloude Beitrag anzeigen
Hallo,
Noch ne Frage.
Kann man das Wasser aus einem Lüftentfeuchter zum Befüllen der Heizung nehmen?
Bei mir fallen jeden Tag knapp 10 Liter an.
Danke


Weiß da jemand Bescheid, alternativ habe ich ne Brauchwasser Enthärtungsanlage in Betrieb?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 31.08.2021 06:20:51
0
3188205
Ich hatte in 2014 ebenfalls eine größere Menge Kondensat gesammelt und damit die Hausheizkreishydraulik bei Inbetriebnahme der Panasonic Wärmepumpe gefüllt.

Mittlerweile dürfte davon aber wieder nur noch eine relativ kleine Menge im System sein, weil ich bei den verschiedenen Umbauten (unter anderem in 2017 und beim Umzug der WP in 2019) einfach mit normalm Trinkwasser nachgefüllt habe.

Eventuell solltest die elektrische Leitfähigkeit und den PH-Wert des Wassers messen.

Verfasser:
ThomasPV
Zeit: 31.08.2021 07:43:48
0
3188220
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Zitat von Cloude Beitrag anzeigen
[...]

Meine 9,8kWp kann im Winter nur die Grundverbraucher decken (Licht, Lüftungsanlage, Fritzbox, - das war's )


Den ganzen Winter?
Das hängt wohl etwas von der Lage ab. Hier im sonnigen Kärnten ist der Ertrag November/Dezember wegen Nebel ziemlich im Keller.
Aber schon im Jänner gabs in den letzten Jahren im Schnitt >1.5kWh/kWp pro Tag.
Bei ca 7kWh/Tag Grundverbrauch in unserem Haushalt würde bei einer knapp 10kWp schon im Jänner so einiges zum Heizen übrigen bleiben. Und dann kommen ja auch noch ein paar kalte Monate mit noch höherem Ertrag

Verfasser:
Cloude
Zeit: 23.09.2021 13:04:03
0
3195896
Hallo,
T-cap ist bestellt.

Werde einen Wärmemengenzähler einbauen, frage ist nur qn 1,5 oder 2,5?
Microblasen/Magnetitabscheider in ein Zoll oder 11/4?

Da mein Heizi dieses Jahr wohl keine Zeit mehr für mich hat habe ich mir überlegt die t-cap
Provisorisch mit zwei Schläuchen an der Stelle wo jetzt die Heizungspumpe ist einzubinden.
Hydraulisch sollte das meiner Meinung nach funktionieren.
Ich könnte dann diesen Winter schonmal gucken wie ich mit den Vl und Raum Temperaturen
Hin komme.

Was meint ihr?

Aktuelle Forenbeiträge
Mobek schrieb: I.d.R. liegt die bereitgestellte Warmwasser-Auslaufmenge über...
Dominik Dieckmann schrieb: Hey Buddy5, vielen Dank für Deine Antwort. Du legst den Finger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik