Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Regler-Mischer-Drei-Wege-Ventil
Verfasser:
Ritterhoff
Zeit: 30.01.2002 14:39:12
0
826
In meinem Haus habe ich eine Heizungsanlage der Fa. Krupp. (Der Bereich Krupp-Heizungsbau ist nicht mehr existent)Das Drei-Wegeventil dieser Anlage (auf dem Ventil ist der Stellmotor der Regelung montiert) ist undicht. Wer kann Adressen angeben die evtl. Ersatzteile für das Ventil liefern können?
Für jede Hilfe bin ich dankbar.

Heinz-Dieter Ritterhoff

Verfasser:
Thomas
Zeit: 31.01.2002 07:25:26
0
827
Sehr geehrter Herr Ritterhof,

vermutlich ist Ihre Heizungsanlage schon älter. Wie
wäre es mit einer Komplettmodernisierung?

MFG
Thomas

Verfasser:
Jens Fischer
Zeit: 31.01.2002 08:18:23
0
828
Sehr geehrter Herr Ritterhoff,

ja, ja, so schnell wird einem das Geld unter Umständen aus der Tasche gezogen. Vom Mischer, ca. 150 €, zur neuen Heizungsanlage, ca. 10.000 €.

Schauen Sie nach den technischen Daten des Mischers, Nennweite, Form des Wasserweges, Rohrleitungsanschlüsse (Flansche, Muffen,ev. Gewindeart etc.) und nach dem Typenschild des Mischermotors (Drehmoment, elektrischer Anschluß, und Antriebsart(zweipunkt, dreipunkt, stetig)). Danach findet ein gestandener Heizungsbauer auch einen zur Regelung passenden Ersatz. Vielleicht ist ja der alte Mischermotor auch auf den neuen Mischer zu montieren.

Falls Sie wider Erwarten nicht weiterkommen sollten, genügt eine E-Mail an mein Ing.-Büro.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Fischer

Verfasser:
Thomas Beutler
Zeit: 31.01.2002 10:00:24
0
829
Mit Sicherheit handelt es sich bei dem Mischer um einen Hoval-Mischer.
Den werden Sie auf dem deutschen Markt nur noch mit viel Glück erhalten, da es den Krupp-Wärmeservice nicht mehr gibt.
Empfehlung: Mischer auswechseln gegen anderes Fabrikat oder, und da schließe ich mich der Meinung der ersten Antwort an, gesamte Anlage sanieren.
Dieses läßt sich beim Einbau von z.B. Brennwerttechnik über einen sehr günstigen Kredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau finanzieren. Ihre Hausbank kann hierzu entsprechende Auskünfte erteilen. (oder Internet)
Gruß
ein alter Kruppianer

Verfasser:
Rudolf Haas
Zeit: 01.02.2002 08:20:57
0
830
Vermutlich handelt es sich bei dem von Ihnen beschriebenen Mischer um einen Mischer mit Dehnstoffantrieb. In begrenztem Umfang haben wir noch Ersatzteile zu diesem Mischer auf Lager. Sie sollten genau darlegen wo dieser Mischer undicht ist. Meistens wurde dieser Mischer an der Stopfbuchse zwischen Antrieb und Mischer undicht. Grundsätzlich kann man alles instandsetzen.

Verfasser:
Das scharze Schafe
Zeit: 01.02.2002 08:30:51
0
831
Dem Ingenieur ist nicht´s zu schwer, besonders wenn es darum geht, die "bösen, geldgeilen" Handwerker in die Pfanne zu hauen, tolle Leistung, ehrlich.

Nun mal zur Sache, es gibt für wenig Kohle einen Dreiwegemischer mit eigener Regelung und Vorlauffühler, z.B. beim Wiesbadener Handel Team-Direkt (nur durch den Handwerker) zu erstehen. Habe ich selbst mehrfach eingebaut und tut seine Dienste sehr ordentlich. Was das Alter der Heizungsanlage betrifft und das Einsparungspotenzial sollten Sie sich wirklich mal mit dem Schornsteinfeger oder Ihrem lokalen "nur an Geld interessiertem" Heizungsbauer in Verbindung setzten, da steckt oft mehr drin, als sie von Ihrer Bank an Zinsen erhalten könnten, besonders wenn sie noch Skonto aushandeln können.

MFG, Das scharze Schaf (lol)

Verfasser:
Jens Fischer
Zeit: 04.02.2002 19:14:33
0
832
Nachricht für den Herrn "Das scharze Schafe"

ich bitte um Entschuldigung. Die Schreibweise habe ich Ihrem Diskussionsbeitrag entnommen. Es ist im Zeitalter von E-Mail und Internet leider oft nicht mehr üblich, sich mit seinem Namen oder gar mit ordentlicher Rechtschreibung und Interpunktion vorzustellen. Ihr Vokabular ist jedoch in diesem Forum erstmalig aufgetaucht. Ich bitte, daß zukünftige Diskussionen nicht auf dieses Niveau heruntergezogen werden. Es erspart die Enttäuschung der Fachkollegen, Heizungsinstallateure und Handelsvertreter, denen ich dieses Forum so warm empfohlen habe.

An einer vorsichtigen Warnung, möglicherweise unnötig Geld auszugeben, kann ich nichts schlechtes finden. Dies gilt erst recht, wenn man die konkrete Situation des Fragenden nicht kennt. Mit viel versprechenden Aussichten Ihrer Art haben Hausbesitzer - nicht nur hier in Ostsachsen - bereits schlimme Erfahrungen gesammelt. Gelegentlich betreue ich den einen oder anderen Fall gutachterlich.
Darüber hinaus sollten Sie den Verweis auf einen gestandenen Heizungsbauer in meinem Beitrag gelesen haben.
Ich wünsche Ihnen dennoch alles Gute, etwas weniger spontan vielleicht.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Fischer

Aktuelle Forenbeiträge
Nicole_P schrieb: Hallo zusammen, die WP läuft ganz gut und mit steigenden Temp. logischerweise viel besser. Einen interessanten Aspekt habe ich festgestellt, dass die Außentemp. durch die Schwarze Dachpappe deutlich...
salü schrieb: Hallo, zuerst mal schauen, ob die Boilerpumpe mit der Umwälzpumpe parallel läuft. Es kann doch sein, dass die Boilerladepumpe immer in Betrieb ist. Möglichkeit, dass der Fühler des Boilers einen Schuss...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Environmental & Energy Solutions
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik