Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Mit Sektorenkopplung Synergien für die Energiewende schaffen
Verfasser:
Werner1933
Zeit: 22.01.2019 06:24:01
0
2738912
Sehr interessant das ganze, nur nichts Neues. Schon in den 1980 und 1990 Jahren wurden solche Ideen geboren, Franz Alt steht da für viel andere. Die damals belächelt, ja sogar ausgelacht wurden. Elektrisch fahren ein Unding. Energie vom eigenen Dach, nicht machbar und viel zu teuer. Windenergie bei uns in Deutschland zu wenig. Es gab noch viele negative Aussagen dazu, nur keinen Mut was Neues zu probieren. Hätte die Politik damals die Zeichen erkannt, die wir ihr vorgelegt haben, wären wir heute schon sehr viel weiter und die Energiewende wäre bereits hinter uns. Bedauerlich, dass in Deutschland immer erst das Kind in den Brunnen fallen muss bis gehandelt wird.
MFG.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 22.01.2019 09:26:31
1
2738990
Jupp, von der Erkenntnis her alte Hüte.
Nur die Anpassungen im Seuer und Abgabenrecht , deren Notwendigkeit seit teilsJahrzehnten bekannt sind, sind nach wie vor weder umgesetzt noch als Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht. Da bring die Politik den Popo nicht hoch.
Was ansteht ist klar - ein ebenes Spielfeld, sprich gleiche Abgeben und Steuern je kWh für Heizöl, -Gas, -Kohle, -Strom.
Sowie Netzentgelte EEG-Umlage etc nicht mehr absolut in ct/kWh ondern Aufkommensneutral als relative Abgabe, sprich in % des Börsenstrompreises. Macht man das ist die sektorkopplung ein Selbstläufer, und die Energiewende läuft auch wie geschmiert.
Aber Politikziel scheint eher zu sein beides möglichst stark zu behindern, wenn man die real umgesetzte Politik betrachtet.

Aktuelle Forenbeiträge
Nicole_P schrieb: Hallo zusammen, die WP läuft ganz gut und mit steigenden Temp. logischerweise viel besser. Einen interessanten Aspekt habe ich festgestellt, dass die Außentemp. durch die Schwarze Dachpappe deutlich...
salü schrieb: Hallo, zuerst mal schauen, ob die Boilerpumpe mit der Umwälzpumpe parallel läuft. Es kann doch sein, dass die Boilerladepumpe immer in Betrieb ist. Möglichkeit, dass der Fühler des Boilers einen Schuss...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik