Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
BKA und/oder Split-Klima
Verfasser:
kallex
Zeit: 30.08.2020 21:49:29
0
3004168
Hallo,

Wir planen 1 1/2 geschossig mit ausgebautem Spitzboden ohne Keller, Ausrichtung Süd-West zu bauen. Die grobe Idee bisher ist es zwecks Förderung auf KFW 40 zu kommen und da wir eh KS Zweischalig bevorzugen gleich auch die Dämmungen in der Dicke nach Passivhaus-Standard auszulegen. Wenn es dazu ökonomisch sinnvoll ist, soll Solarthermie mit Warmwasseraufbereitung hinzugefügt werden. Dazu ZWL mit entweder Enthalpie oder Luftbrunnen. Das ganze in Erdbebenzone 2, also voraussichtlich wegen der Lüftungsrohre mit 24cm+ Betondecken.

Unser Wärmebdarf liegt bei hohen 25 Grad für Sitzräume wie Wohnzimmer und Office sowie für das Bad. Andere Räume können 23 Grad haben. Im Hochsommer bei Hitzewellen sollte es in keinem Raum wärmer als 26 Grad werden, im Schlafzimmer nicht mehr als 24 Grad.



Was den Hitzeschutz angeht, so las ich sei das günstigste und beste aktive Mittel nächtliches Querlüften. Aus Gründen der Bequemlichkeit, zu heißen Sommernächten oder Urlaubsrückkehr kurz nach einer Hitzewelle kommt dieser Ansatz für uns nicht in Frage. Automatische Verschattung wollten wir hingegen nutzen. Da ich gelesen habe, Kühlung sei über die KWL quatsch und über die FBH ineffizient bliebe also meines Wissens nach nur noch BKA oder Split-Klima.




Idee 1 BKA: Ich könnte in die Decken Spitzboden/OG und OG/EG eine BKA verlegen. Was den Trittschall angeht, so las ich, sei Estrich+Dämmung erforderlich.

Hier las ich aber einerseits, dass Estrich+Dämmung die Effizienz der BKA absenken soll aber auch andererseits, dass dann einfach nicht mehr nach oben erhitzt/gekühlt wird sondern alles nach unten geht. Was stimmt denn da?

Und dann die Frage, ob eine zusätzliche FBH für unseren Wärmebedarf erforderlich wäre?

Und falls ja, auch im EG wo mittels Schwedenplatte eine BKA von oben wie von unten wirken würde?

Ein anderer Punkt ist, dass ich einen Beitrag gesehen hatte, der von negativen Wechselwirkung von BKA mit FBH sprach. Das ging meine ich so in die Richtung von Hitze der FBH wirkt auf den Kreislauf der BKA oder umgekehrt. Vielleicht hatte es aber auch was mit der Dämmung zu tun. Weiß jemand dazu was?





Idee 2 Split-Klima statt BKA: Wenn ich durch Passivbauweise eine Heizlast von unter 3000 erreichen würde, macht es Sinn und wäre es Förderfähig, wenn ich über den Treppen Spitzboden zu OG, und OG zu EG sowie im Schlafzimmer je ein Split-Klima Modul habe, also z.B: 3x2kw? In den Böden würde ich dann überall eine FBH einbauen.



Momentan bevorzuge ich Idee 2 falls umsetzbar. Größtenteils weil mir BKA in meinen Gesprächen mit GÜ/Handwerkern/Architekten nicht vertraut scheint und die Zusammenarbeit der Gewerke wohl komplexer als bei der FBH ist.

Vielen Dank schon mal vorab für euren Input!

- Kalle

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 30.08.2020 22:03:58
0
3004175
BKA mit Wärmepumpe und WW Speicher
2 Splitgeräte einmal Wohnzimmer und Flur oben

Fertig....

PV aufs Dach vollflächig...

Simples System für Heizung und WW.
Simples autarkes System für KWL
Simples autarkes System für Klima

Alles verbunden (mit Haushaltsstrom) über das simple System PV Anlage....falls eins aus läuft der Rest weiter....

Verfasser:
Exergie
Zeit: 31.08.2020 14:09:18
0
3004369
Zitat von kallex Beitrag anzeigen
Die grobe Idee bisher ist es zwecks Förderung auf KFW 40 zu kommen und da wir eh KS Zweischalig bevorzugen gleich auch die Dämmungen in der Dicke nach Passivhaus-Standard auszulegen.


@kallex,

ich hoffe, Du hast einen qualifizierten Architekten oder Bauing. für die Bauplanung.
KS beim EFH habe ich schon lange nicht mehr auf einer Baustelle gesehen!
Für einen guten Wärmeschutz werden Lochziegel verwendet, dann benötigst Du auch keine 25°C in den Räumen.

Wenn es dazu ökonomisch sinnvoll ist, soll Solarthermie mit Warmwasseraufbereitung hinzugefügt werden.
Solarthermie ist nicht sinnvoll, da im Sommer große Energieüberschüsse anfallen und im Herbst u. Winter eher Energiemangel vorliegt.

Bei den hohen Ansprüchen an die Haustechnik, benötigst Du einen TGA-Planer, der auch die vielen Gewerke auf der Baustelle koordiniert.


Grüsse

Aktuelle Forenbeiträge
HausBauen2020 schrieb: BKA in der Decke planst du nicht? Dann könntest du auch auf die Wandheizung verzichten. Wandheizung ist sicher eine tolle Sache, aber mir ist die Einschränkung etwas zu groß. Die Wand sollte dann immer...
ianize schrieb: Danke für die Liste. Das heißt, falls es mit Austausch der Ölvorwärmer nicht klappt, und wenn ich einen R1-L-LN/18 auftreiben könnte, könnte ich ihn einbauen lassen? Auch mit diesem angeblichen schlimmen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik