Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Durchflussmengen einstellen
Verfasser:
Stef89
Zeit: 16.11.2020 22:04:58
0
3043214
Hallo zusammen

Wir haben bei unserem Zweifamilienhaus eine AI NP-AW 20-12 im Einsatz inkl. SMO-40 Steuerung mit Speicher in Serie im Rücklauf. Nun habe ich das Gefühl, dass die Durchflüsse an den drei HKV nie richtig eingestellt wurden.
Ich habe die Berechnungen wo man die berechneten Durchflüsse sehen kann die eigentlich eingestellt sein sollten (sind sie aber nicht).

Wie kann ich nun die Volumensteöme einstellen? Die Umwälzpumpe müsste doch volle Pulle laufen damit ich das einstellen kann? Wie kann ich die UWP so hoch laufen lassen? Im Moment kann ich an den Taccos hochschrauben aber die erreichen dem berechneten Durchfluss nicht da die UWP nicht voll läuft vermute ich...

Bitte um Hilfe

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 17.11.2020 08:20:55
0
3043293
Die einzelnen Volumenströme werden zusammen mit den Heizkurvenparametern beim TA (https://www.haustechnikdialog.de/SHKwissen/2711/Thermischer-Abgleich) justiert, wenn die klimatischen Bedingungen in der Heizperiode passen!

Ist ein IR-Thermometer vorhanden?

Verfasser:
Stef89
Zeit: 17.11.2020 09:15:28
0
3043317
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Die einzelnen Volumenströme werden zusammen mit den Heizkurvenparametern beim TA (https://www.haustechnikdialog.de/SHKwissen/2711/Thermischer-Abgleich) justiert, wenn die klimatischen Bedingungen in der Heizperiode[...]


IR Thermometer könnte ich organisieren.
Wenn ich das richtig verstehe auf der Seite, dann soll ich bei allen Kreisen die Taccos voll aufdrehen (voller Durchfluss) und dann wenn Räume zu kalt oder zu warm werden den Durchfluss anpassen, richtig? (zu kalt -> Durchfluss verringern?)
An den Ventilen wo sonst die Stellantriebe sind (haben wir nicht) muss ich also nichts machen, diese habe ich einfach voll offen, es wird also alles mit den Taccos eingestellt, richtig?

Habe ich dann aber nicht ein Problem mit den kurzen Kreisen (Bäder) wenn dort voller Durchfluss ist, dass diese als hydraulischer Kurzschluss fungieren?

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 17.11.2020 11:03:39
0
3044359
Hi,


wenn es zu kalt wird (eher unwahrscheinlich) müsste man den Durchfluss erhöhen, was ja dann nicht mehr geht, dafür aber die VL Temperatur erhöhen.

Wenn es überall zu warm wird VL Temperatur reduzieren bis es ersten Raum (meistens Badezimmer) die Wunschtemperatur erreicht ist.

Danach bei allen anderen Räumen den Durchfluss reduzieren bis die gewünschte Temperatur erreicht wird.

Macht man ab besten bei kühlen Temperaturen um die null Grad und mit wenig Sonne. Dauert auch mehrere Tage bis Wochen da man nach jeder Veränderung einen Tag warten muss.

Es gibt hoffentlich keine kreise die so extrem kurz sind.

Verfasser:
Stef89
Zeit: 17.11.2020 14:51:49
0
3044481
Zitat von Turbotobi76 Beitrag anzeigen
Hi,


wenn es zu kalt wird (eher unwahrscheinlich) müsste man den Durchfluss erhöhen, was ja dann nicht mehr geht, dafür aber die VL Temperatur erhöhen.

Wenn es überall zu warm wird VL Temperatur reduzieren bis es ersten Raum (meistens Badezimmer) die Wunschtemperatur[...]



Hallo Tobi

Leider hatte ich noch keinen Einfluss auf die Verlegung der FBH.
Wir haben Kreislängen von max. 100m aber die kürzesten (Bäder) sind nur 30m lang.

Das heisst also:

1. Alle Taccosetter auf vollen Durchfluss stellen
2. Schauen ob überall warm genug - Falls überall zu warm VL reduzieren
3. Zu warme Kreise die Taccosetter zurück schrauben damit Durchfluss verringert wird
4. Anpassen bis alle Räume gewünschte Temperatur haben

Soweit richtig?

Ich habe aber auch schon gelesen, dass man bei kurzen Kreisen den Durchfluss verringern da der hydraulische Widerstand dort geringen ist als bei den langen Kreisen. Dies würde sich ja wiedersprechen mit dem Vorgehen, welches ich oben beschrieben habe. Dort würde ja sicher das Bad voll aufgedreht bleiben und die anderen Räume wo man es kühler haben will ja vom Durchfluss geringer.
Was stimmt da nun? Kurze Kreise = geringerer Durchfluss ja oder nein?

Danke dir für die Hilfe

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 17.11.2020 15:14:02
0
3044492
Kommt drauf an und so ein bisschen von beidem - Am Ende auch probieren.

Bei zwei vergleichbaren Räumen (Zieltemperatur, Heizlast) wären natürlich kürzere Kreise gegenüber langen entsprechend zu drosseln.

Sind die Räume nicht vergleichbar, z.B. da unterschiedliche Zieltemperatur wäre die Drosselung dann entsprechend geringer / gar nicht auszuführen.

30m ist aber schon arg kurz.
Und dann auch fast die Frage wieso im Bad so kurz? Da man dort doch tendenziell höhere Temperaturen haben möchte, sollte alles belegt sein. Also auch unter der Dusche / Badewanne. Und im Zweifel eben noch die Wand dazu.

Nur mit mehr Durchfluss sind 2-3 Grad Raumtemperatur evt etwas schwierig.

Möchtest du evt die Auslegung einmal einstellen, damit wir noch ein paar Anregungen geben können?

Verfasser:
OldBo
Zeit: 17.11.2020 15:29:51
1
3044497
Vor allen Dingen die Heizkurve so niedrig wie möglich einstellen.

Und noch ein paar mal die Themen thermischer Abgleich und Heizkurve und die weiterführenden Links durchlesen und versuchen, zu verstehen.

Verfasser:
Stef89
Zeit: 17.11.2020 16:05:06
0
3044518
Zitat von ThomasShmitt Beitrag anzeigen
Kommt drauf an und so ein bisschen von beidem - Am Ende auch probieren.

Bei zwei vergleichbaren Räumen (Zieltemperatur, Heizlast) wären natürlich kürzere Kreise gegenüber langen entsprechend zu drosseln.

Sind die Räume nicht vergleichbar, z.B. da unterschiedliche[...]


Hallo Thomas

Wie gesagt hatte ich keinen Einfluss auf die Auslegung der FBH, dies geschah bevor wir das Haus übernommen hatten.

Ich habe einfach die Längen der einzelnen Kreise die könnte ich dir durchgeben wenn gewünscht.
Im Bad brauche ich nicht 2-3 Grad wärmer als sonst wo, da reichen mir die 21/22°C auch vollkommen aus. Das Bad hat halt auch so einen kurzen Kreis, weil die Fläche viel geringer ist als z.B. vom Wohnzimmer wo dann fast 100m verlegt sind.

Ich werde heute also mal alle Taccos voll aufdrehen und schauen wie es sich im Haus verhält bezüglich den Temperaturen.

Danke schon mal für die Hilfe

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 17.11.2020 17:17:27
1
3044566
@Stef89.
Falls aufgrund zu wenig mit wasserführendem Rohr belegter Fläche im Bad gewünschte Temperatur nicht erreicht wird, solltest Du da per direktelektrisch betriebenem Heizgerät bedarfsgerecht "nachhelfen".

Verfasser:
jogi54
Zeit: 17.11.2020 18:53:43
0
3044647
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von ThomasShmitt Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Thomas

Wie gesagt hatte ich keinen Einfluss auf die Auslegung der FBH, dies geschah bevor wir das Haus übernommen hatten.

Ich habe einfach die Längen der einzelnen Kreise die könnte ich dir durchgeben wenn gewünscht.
Im Bad brauche ich nicht 2-3[...]

Hallo Stef,

ich muss da doch noch etwas ergänzen:

1. Wenn alle Taccos offen sind, dann in dem am kältesten Raum die Heizkurve so lange anpassen, dass es in diesem Raum passt.In diesem Raum nie mit dem Tacco drosseln, sondern immer mit der Heizkurve anpassen !!!

2. Zwischen jedem Verstellen mindestens 24h besser 48h warten, damit sich das Haus als Gesamtes auf die neue Temperaturverteilung angepasst hat - da musst du durch !!!

3. Wenn du an einem Tacco dann drosselst, erhöhst du damit den Durchfluss in den anderen Räumen. Dadurch wird es passieren, dass im kältesten Raum => 1. wärmer wird. Siehe 1. dann die Heizkurve passend absenken.

4. Ein Temperatur von 3K und mehr zwischen zwei benachbarten Räumen, auch übereinander, führt zwangsweise dazu, dass der wärmere Raum den kälteren Raum signifikant mit beheizt. Z.B. Bad mit 22°C und nebendran das Schlafzimmer mit 18°C wird nicht funktionieren.

5. *Tröst* : du wirst einige Wochen brauchen, bis es wirklich passt, ich habe zwei Heizperioden gebraucht, bis es wirklich passte. Allerdings nur einmal/Woche nachgestellt.

Viel Erfolg

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 17.11.2020 19:06:03
0
3044658
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

Hallo Stef,

ich muss da doch noch etwas ergänzen:

1. Wenn alle Taccos offen sind, dann in dem am kältesten Raum die Heizkurve so lange anpassen, dass es in diesem Raum passt.In diesem Raum nie mit dem Tacco drosseln, sondern immer mit der Heizkurve anpassen[...]


Hallo Jogi

Also habe ich das ja schon richtig verstanden:

1. Alle taccos voll aufdrehen
2. Heizkurve solange anpassen bis Bad genug warm wird
3. Andere Räume die zu warm sind mit den Taccos dann drosseln
4. Die anderen Ventile (wo Stellantriebe drauf kommen würde) immer voll offen lassen

Stimmt das so?
Natürlich nach jeder Änderung immer mind 24h warten

Verfasser:
jogi54
Zeit: 17.11.2020 20:27:35
0
3044707
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]

1. Alle taccos voll aufdrehen
2. Heizkurve solange anpassen bis Bad genug warm wird
3. Andere Räume die zu warm sind mit den Taccos dann drosseln
4. Die anderen Ventile (wo Stellantriebe drauf kommen würde) immer voll offen lassen

Stimmt das so?
Natürlich nach jeder Änderung immer mind 24h warten

hallo Stef,

das stimmt nur dann, wenn das Bad in der Situation alles AUF relativ zur Solltemperatur der "kälteste" Raum ist.

Bei mir z.B., mit Außenwandheizung ist das Dachgeschoss der rel. kälteste Raum, weil da bei mir das Verhältnis beheizte Fläche zu unbeheizter Außen-Fläche am schlechtesten ist.
Klar, da ist nur eine Stirnfläche beheizt und auch nur zum Teil - weil da auch noch das Treppenhaus ist - dafür aber das gesamte Dach als zwar isolierte aber unbeheizte Fläche. (Vielleicht mach ich da doch noch eine "Dachheizung" oder eine FBH rein, schau ma ma).

Ansonsten alles richtig verstanden.

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 17.11.2020 20:38:31
1
3044715
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

hallo Stef,

das stimmt nur dann, wenn das Bad in der Situation alles AUF relativ zur Solltemperatur der "kälteste" Raum ist.

Bei mir z.B., mit Außenwandheizung ist das Dachgeschoss der rel. kälteste Raum, weil da bei mir das Verhältnis beheizte Fläche zu unbeheizter[...]


Hallo Jogi, ja natürlich :-)

Ich gehe mal davon aus das es der kälteste Raum sein wird ;-)

Danke dir

Verfasser:
OldBo
Zeit: 17.11.2020 22:20:51
1
3044768
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jogi

Also habe ich das ja schon richtig verstanden:

1. Alle taccos voll aufdrehen
2. Heizkurve solange anpassen bis Bad genug warm wird
3. Andere Räume die zu warm sind mit den Taccos dann drosseln
4. Die anderen Ventile (wo[...]

Ausschlaggebend ist immer der ungünstigste Kreis und alle anderen werden gedrosselt. Ein Abgleich kann keine Fehler in der Auslegung der Heizflächen beseitigen. Es sei denn, man stellt die Heizkurve viel zu hoch und muss die anderen Kreise so stark drosseln, wodurch dann keine gleichmäßige Bodentemperatur erreicht wird und evlt. Strömungsgeräusche entstehen können.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 18.11.2020 00:12:14
0
3044827
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

Ausschlaggebend ist immer der ungünstigste Kreis und alle anderen werden gedrosselt. Ein Abgleich kann keine Fehler in der Auslegung der Heizflächen beseitigen. Es sei denn, man stellt die Heizkurve viel zu hoch und muss die anderen Kreise so stark drosseln, wodurch dann keine[...]


Hi Bruno,
da sind wir uns ja mal wieder uneingeschränkt einig. Danke dafür, dass du das mit dem ungünstigsten Kreis nochmals deutlich geschrieben hast.
Ich denke jedoch das der WAF das Badezimmer zu >85% zu diesem Raum macht.

(Darf gar nicht schreiben, dass meine innen liegenden Bäder hauptsächlich indirekt durch Strahlungsaustausch beheizt werden - da gibt es nur so Handtuchtrockner - Heizkörper und die machen den Kohl ganz bestimmt nicht fett).

Ach ja - was ich noch ergänzen will - der COP / die JAZ wird natürlich durch unnötiges Anheben der VL auch ohne Not gräßlich schlecht ...

Bleib gesund

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 18.11.2020 08:19:13
0
3044870
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
[...]


Hi Bruno,
da sind wir uns ja mal wieder uneingeschränkt einig. Danke dafür, dass du das mit dem ungünstigsten Kreis nochmals deutlich geschrieben hast.
Ich denke jedoch das der WAF das Badezimmer zu >85% zu diesem Raum macht.

(Darf gar nicht schreiben, dass[...]


Hallo Jogi

noch eine Frage und zwar wenn ich nun alle Taccos aufmache und es nicht genug warm wird kann es dann auch sein (bevor ich die VL hoch stelle), dass die UWP nicht genug hoch dreht? Diese wird bei uns von der SMO40 Steuerung angesteuert und ich hatte bis jetzt immer das Gefühl die läuft nicht so hoch und hätte noch viel Luft nach oben.
Oder bringt das nichts? Besser zuerst die VL hoch stellen dann?

Danke euch für die super Hilfe

Verfasser:
jogi54
Zeit: 18.11.2020 13:05:58
0
3045077
Hi Stef,
normalerweise regelt die Wärmepumpe sowohl Spreizung zwischen VL und RL als auch den Volumenstrom auf mehr oder minder ein Optimum. Meine Nibe macht das annähernd genauso, wie ich es von Hand früher bei meinem Gaskessel mit Speicher eingestellt hatte.

Bei dem derzeitig warmen Wetter dürfte deine LWP sowieso takten, auch wenn sie einen Inverter hat, weil die Wärmeabnahme noch unterhalb ihrer Mindestleistung sein dürfte.

Wahrscheinlich kannst du den Fein-Abgleich erst sinnvoll machen, wenn die Wärmepumpe durchläuft. Jetzt kannst du alles erstmal grob einstellen und etwas mit den Gradminuten und der Heizkurve experimentieren.

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 18.11.2020 13:35:53
1
3045093
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Hi Stef,
normalerweise regelt die Wärmepumpe sowohl Spreizung zwischen VL und RL als auch den Volumenstrom auf mehr oder minder ein Optimum. Meine Nibe macht das annähernd genauso, wie ich es von Hand früher bei meinem Gaskessel mit Speicher eingestellt hatte.

Bei dem derzeitig[...]


Hallo Jogi

alles klar dann mache ich nichts an der UWP.
Ja das Wetter sollte in den nächsten Tagen kühler werden dann sollte die WP länger laufen aber muss schon noch ein bisschen warten um die Feineinstellung machen zu können.
Wie genau muss ich die Gradminuten versuchen einzustellen? Weisst du zufälligerweise wo genau in der SMO40 Steuerung ich diese Einstellung finde?

Danke dir

Verfasser:
jogi54
Zeit: 18.11.2020 18:35:30
0
3045262
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jogi

alles klar dann mache ich nichts an der UWP.
Ja das Wetter sollte in den nächsten Tagen kühler werden dann sollte die WP länger laufen aber muss schon noch ein bisschen warten um die Feineinstellung machen zu können.
Wie genau muss ich die[...]

Hallo Stef,
da du eine etwas andere Steuerung hast, als ich, und ich meine Nibe S1155-6 PC erst seit 09.10.2020, kann ich dir da direkt nicht helfen. Such mal nach threads zu diesem Thema hier im Forum.

Es gibt von AI ein Handbuch zum herunterladen: NP-CS_40_IHB_de.pdf. Da steht zumindest drin: 4.9.3 - Gradminuteneinstellung. Das hilft dir jedoch kaum, da dort nur steht, wo du das einstellen kannst - aber nicht, welche Einstellung was bewirkt.

Da ich da selber noch überhaupt nicht fit drin bin - kann ich dir nur empfehlen, was auch ich mache - threads lesen, threads lesen und ab und an etwas ausprobieren.
Nur soviel, die Gradminuten haben einen Einfluss auf das Taktverhalten in der Übergangszeit - für meine Nibe steht ein wenig auf den letzten ~6 Seiten in meinem thread.

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 20.11.2020 11:26:35
0
3046230
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

Hallo Stef,
da du eine etwas andere Steuerung hast, als ich, und ich meine Nibe S1155-6 PC erst seit 09.10.2020, kann ich dir da direkt nicht helfen. Such mal nach threads zu diesem Thema hier im Forum.

Es gibt von AI ein Handbuch zum herunterladen: NP-CS_40_IHB_de.pdf. Da[...]


Hallo Jogi

Habe im Handbuch die Gradminuteneinstellungen gefunden:

Menu

Da gibt es jetzt aber 4 verschiedene Einstellung.

- Start Verdichter
- Einschaltdiff. Verdichter
- Startdifferenz Zusatzheizung
- Diff. zw. ZH-Stufen

Welche beeinflussen jetzt was genau?
Wenn ich zu Hause bin schaue ich mal nach was dort im Moment eingestellt ist.

Verfasser:
Stef89
Zeit: 20.11.2020 16:29:32
0
3046423
Ich habe jetzt alle Topmeter voll geöffnet...

Heute kam leider die Fehlermeldung "229, kurze Betriebszeit für Verdichter".

Kann es sein das ich die Topmeter geschlossen habe anstatt geöffnet? Oder das durch das öffnen der Rücklauf so schnell angehoben wurde oder das ÜV geöffnet hat?

Was mich auch noch stutzig macht ist das hier:

Mein Verteiler:

Verteiler

Die Taccos sitzen im VL wie ich das sehe, aber auf der Website von Taconova sieht es aus als ob diese nur für den Rücklauf geeignet wären und andere für den VL hätten gewählt werden müssen.

Taccos

Weiss da jemand mehr? kann es sein das ich dadurch alles nun geschlossen habe weil diese im VL nicht benutzt werden sollten?

Verfasser:
jogi54
Zeit: 20.11.2020 21:50:28
0
3046614
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jogi

Habe im Handbuch die Gradminuteneinstellungen gefunden:

Menu

Da gibt es jetzt aber 4 verschiedene Einstellung.

- Start Verdichter
- Einschaltdiff. Verdichter
- Startdifferenz Zusatzheizung
- Diff. zw. ZH-Stufen[...]

Hi Stef,

tja, ich habe erst seit kurzem eine Nibe S1155-6 PC (6kW passive Kühlung) mit offensichtlich anderer Software.

da habe ich nur 3 Werte:

- Verdichterstart: steht bei mir auf -60, da startet der Verdichter mit min Drehzahl = 20%

- Rel.GM Start Zusatzheizung: steht bei mir auf 200,
Bei "Verdichterstart" - 25% x Rel.GM Start Zusatzheizung, also -60 - 0,25 x 200 = - 60 - 50 = -110 beginnt der Verdichter von 20% aus sanft hoch zu modulieren.
Bei Verdichterstart -65% (oder 85%, weiß ich nicht mehr so genau) x Rel.GM Start Zusatzheizung, also in meinem Beispiel -60 - 0,65 x 200 = -60 - 130 = - 190 fängt die WP dann heftiger an zu modulieren, um die GM wieder hoch zu bekommen.

- Differenz zw. ZH-Stufen - weiß ich noch nicht genau, steht bei mir auf Werkseinstellung 40GM. Jemand meinte mal, dass das die Größe ist, mit der die Gradminuten um die Soll-Gradminuten +/- herum regeln. Die Soll - Gradminuten sind in meinem Beispiel dann wohl die -110GM. Aber so genau weiß ich das bis jetzt nicht.

Bin an manchen Stellen ja auch noch am ergründen, was Nibe da so macht.

LG jogi

Verfasser:
jogi54
Zeit: 20.11.2020 21:55:09
0
3046618
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt alle Topmeter voll geöffnet...

Heute kam leider die Fehlermeldung "229, kurze Betriebszeit für Verdichter".

Kann es sein das ich die Topmeter geschlossen habe anstatt geöffnet? Oder das durch das öffnen der Rücklauf so schnell angehoben wurde oder das ÜV[...]

Hi Stef,

da kann ich dir gar nicht helfen. Ich habe eine Außenwandheizung, die raumweise statt der früheren Heizkörper an die ursprüngliche Heizungsverteilung angeschlossen ist. Statt Taccos habe ich lediglich die Drosselventile, die am RL des Heizkörpers verbaut waren.

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 21.11.2020 07:44:27
0
3046691
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

Hi Stef,

da kann ich dir gar nicht helfen. Ich habe eine Außenwandheizung, die raumweise statt der früheren Heizkörper an die ursprüngliche Heizungsverteilung angeschlossen ist. Statt Taccos habe ich lediglich die Drosselventile, die am RL des Heizkörpers verbaut[...]


Hallo Jogi

Dankeschön schonmal für die Erklärung wegen dem Gradminuten. Evtl. kann hier sonst jemand mehr dazu sagen was die anderen Punkte bei der SMO 40 genau bedeuten....

Bezüglich Durchfluss... Habe Gestern geschaut, es haben alle Kreise Durchfluss also kann der Fehler nocht davon kommen. Habe bei jedem Kreis im Moment ein bisschen mehr als 1.0l/min. Macht bei 17 Kreise -> mind. 17l/min oder über 1000l/h sollte also schon ordentlicj Durchfluss vorhanden sein.

Komisch nur, dass am der SMO Steuerung nur 9l/min angezeigt werden, weiss nicht warum...

Verfasser:
werbinich
Zeit: 21.11.2020 08:12:34
0
3046698
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt alle Topmeter voll geöffnet...

Heute kam leider die Fehlermeldung "229, kurze Betriebszeit für Verdichter".

Kann es sein das ich die Topmeter geschlossen habe anstatt geöffnet? Oder das durch das öffnen der Rücklauf so schnell angehoben wurde oder das ÜV[...]


Welche wurden denn bei dir verbaut? Das scheinen mir ja die auf dem Bild linken zu sein, also auch geeignet für Vorlauf.

Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jogi

Dankeschön schonmal für die Erklärung wegen dem Gradminuten. Evtl. kann hier sonst jemand mehr dazu sagen was die anderen Punkte bei der SMO 40 genau bedeuten....

Bezüglich Durchfluss... Habe Gestern geschaut, es haben alle Kreise Durchfluss also[...]


Die Abweichung habe ich bei meiner Anlage auch, hier sind es aber nur 150 Liter welche ich auf die Ungenauigkeit der Fühler / Topmeter schiebe.

Bei dir sind es ja fast 500L, das verstehe ich auch nicht so ganz

Aktuelle Forenbeiträge
guste100 schrieb: Hängt natürlich vom verwendeten Klimagerät. Beim einfachen On/OFF Inverter kannst du den mit einem einfachen Relais ansteuern. Bei drehzahlgeregelten musste du halt schauen, ob du den Leistungsteil der...
Bavilo schrieb: Hallo zusammen, ich habe vor einigen Wochen mal eine Raumweise Heizlast Berechnung durchgeführt. Diese sollte recht genau sein. Gerne möchte ich mich auch mal an einen Hydraulischen Abgleich dranwagen....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik

Durchflussmengen einstellen
Verfasser:
werbinich
Zeit: 21.11.2020 08:12:34
0
3046698
Zitat:
...
Ich habe jetzt alle Topmeter voll geöffnet...

Heute kam leider die Fehlermeldung "229, kurze Betriebszeit für Verdichter".

Kann es sein das ich die Topmeter geschlossen habe anstatt geöffnet? Oder das durch das öffnen der Rücklauf so schnell angehoben wurde oder das ÜV[...]

Welche wurden denn bei dir verbaut? Das scheinen mir ja die auf dem Bild linken zu sein, also auch geeignet für Vorlauf.

Zitat:
...
Zitat:
...
[...]

Hallo Jogi

Dankeschön schonmal für die Erklärung wegen dem Gradminuten. Evtl. kann hier sonst jemand mehr dazu sagen was die anderen Punkte bei der SMO 40 genau bedeuten....

Bezüglich Durchfluss... Habe Gestern geschaut, es haben alle Kreise Durchfluss also[...]

Die Abweichung habe ich bei meiner Anlage auch, hier sind es aber nur 150 Liter welche ich auf die Ungenauigkeit der Fühler / Topmeter schiebe.

Bei dir sind es ja fast 500L, das verstehe ich auch nicht so ganz
Weiter zur
Seite 2