Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Gasverbrauch bei einer Wolf CGS 20/160
Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 07.01.2021 17:36:15
0
3082874
Hallo,

ich bin relativ neu hier angemeldet aber schon laaaange stiller Leser diverser Beiträge zu den Themen

-Verbrauchsoptimierung
-Fehlerbeseitigung
-Heizungsparameter verstehen

und benötige mal eine Einschätzung.

Unser Haus wurde 1987 erstellt und hat 140qm Grundfläche und zusätzlich im OG knapp 70qm Wohnfläche. das Haus ist ein Massivhaus mit Klinkerfassade und einem ziemlich verwinkelten Dach aufgrund diverser Dachgauben. das Haus hat kein Keller und eine "normale" Fensterfläche im Verhältnis zum Mauerwerk.

2016 haben meine Frau und Ich umgebaut (neue Fenster mit 3-Fach Verglasung, neue Dachflächenfenster, sowie im OG wurde die Dämmung teilweise erneuert und eine Dampfsperrfolie eingebaut, anschließend innen mit GKB-Platten verschlossen (zieht auch nirgends mehr).

Das komplette OG wird nur durch Heizkörper geheizt (Schwiegermutter wohnt da bei knapp 21° Raumtemperatur - das EG wird allerdings mit einer Fußbodenheizung geheizt. Diese habe ich bereits mit einer Einzelraumregelung ausgestattet, da die Schlafräume abends abgesenkt werden und ich nicht alles Absenken möchte.

Flure haben 19°, Wohen+Essen/Küche 21,5°, Badezimmer komme ich auf 22° (Das Bad ist der am weitesten von der Heizung entfernte Raum.

Am Heizkreisverteiler habe ich Thermometer installiert um nach und nach die Heizkreise einzustellen, da der pfiffige Heizungsbauer nur den Verteiler getauscht hat, aber nichts eingestellt oder abgeglichen hat!

Eine Zirkulation haben wir auch, allerdings keine Ahnung wie die Rohre isoliert sind, aber das was ich im Heizungsraum isolieren konnte, habe ich bereits mit 100% isoliert und die Pumpe gegen eine HEP getauscht, sowie eine Zeitschaltuhr mit 10minütigen Intervall und Abschaltung in den Nachtstunden und den Tagstunden während der Arbeitszeit.

Nun meine Frage:
Wir haben letztes Jahr einen Verbrauch von 2845 Kubikmeter Gas (x 9,48 für die Umrechnung auf KW), aktuell haben wir bei knapp 0-1° Aussentemperatur ca. 15,5 Kubikmeter Gasverbrauch am Tag.

Sind diese Meter noch im Rahmen oder mache ich mir zu viele Sorgen?


An der Heizung habe ich die DWTM gegen die BM mit Mischermodul getauscht, da ich manche Heizgeräteparameter sonst nicht erreicht hätte.

Unter Anderem Habe ich den Wert HG02 auf 20% gesetz und den Wert HG15 auf 10, da ich der Meinung bin, dass die Heizung dadurch weniger taktet und nur zum Warmwasser erwärmen aktuell einmal den Brenner abschaltet und wieder anspringt.

Wir leben mit 4 Personen im Haus - das Warmwasser wird auch über die Heizung bereitet.

Über eine Einschätzung oder Vorschläge zur Senkung des Verbrauchs wäre ich dankbar!!

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 07.01.2021 18:09:02
3
3082915
Hallo,

fast 30tkWh für irgendwas um 200m² mit neuen Fenstern und neuer Dachdämmung:
m. M. nach zuviel

ERR für die FBH ist "Blödsinn"
Du denkst, daß du die Temperatur im SZ mit einer FBH wirklich innerhalb von 24h um z. B. 4° absenken und wieder hochheizen kannst?
DAS schon mal mit einem Thermometer gecheckt?



Wie wurde denn die Dachdämmung ausgeführt?

MfG

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 07.01.2021 18:10:12
0
3082918
Nachtrag:
WW mit Zirkulationspumpe?


MfG

Verfasser:
Heizungshelfer
Zeit: 07.01.2021 18:27:38
0
3082927
Immer diese ERR Gegner. Mein Schlafzimmer wird 4 Grad kälter als der Rest. Habe dort 18 Grad und der Rest hat 23. Habe überall Regler und die noch mit Zeitsteuerung. Meine Therme taktet trotz ERR überhaupt nicht. Die schaltet nur bei Warmwasserbereirung mal an und aus. Selbst bei Nachtabsenkung läuft sie durch. Habe nur einen kleinen Heizkreis im Essbereich ohne Stellmotor so ca 6m2. Meine Heizungspumpe läuft abhängig von der Brennerleistung und läuft im Schnitt mit 35 bis 55 % bei ca 3 bis 5 kw Brennerleistung. 130m2 Fussbodenheizung hängen dran und alles wird bis 23 Grad warm. Hier wird hydraulisch nichts abgewürgt. Das Haus hat 36cm Porotonmauerwerk ohne Dämmung.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.01.2021 18:41:35
0
3082937
Was ein 20-kW-Trümmer-Gerät in diesem Objekt soll kann auch kein Mensch belegen, völlig unnötig und überdimensioniert, aber so ists halt wenn der Heizer blind ist.

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 07.01.2021 18:43:51
0
3082938
Hi,

also Warmwasser ist mit Zirkulation - aber wie oben beschrieben mit Intervallen und einer Abschaltung über die Nachtstunden, sowie in den Stunden in denen wir sowieso Abwesend sind.

Das Schlafzimmer ist eh mit weniger durchfluss und wir reden von 3 Kreisen die ich nach bedarf Steuer. Insgesamt haben wir 10 Kreise, von denen aber keine Längen oder Verlegeabstände bekannt sind.

Zu der Heizung kann man sagen das ich die Heizkurve bei der FBH mit 0.5 und einem Raumsoll von 22.5° fahre (ohne Absenkung). Die Heizkörper im OG laufen mit einer Heizkurve von 1.0 und 20.5° Raumsoll. Die sind mit Absenkung eingestellt.

Kesseltemperatur haben wir derzeit 46° und Rücklauf beträgt 33° - in der Zeit mit der Absenkung hat der Kessel 42° - immer noch ausreichend für die FBH; die mischt sich gerade einen Vorlauf von 32.9°.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 07.01.2021 18:44:38
0
3082939
Zitat von Heizungshelfer Beitrag anzeigen
Immer diese ERR Gegner. Mein Schlafzimmer wird 4 Grad kälter als der Rest. Habe dort 18 Grad und der Rest hat 23. Habe überall Regler und die noch mit Zeitsteuerung. Meine Therme taktet trotz ERR überhaupt nicht. Die schaltet nur bei Warmwasserbereirung mal an und aus. Selbst bei Nachtabsenkung[...]



Das mag ja sogar passen im Zweifel mit der Differenz von 5 Grad, aber dann auch Tür zu und dauerhaft auf der Temperatur, oder?

Hier wurde aber von nachts absenken gesprochen.
Und da denke ich waren eher 1-2 Grad drin.

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 07.01.2021 18:48:25
0
3082944
Hallo,

gegen 4° Unterschied zum Rest der Bude sagt ja auch niemand was, wenn´s denn möglich und gewünscht ist.

Ich dachte, er will jeden Tag z. B. 4° rauf und runter



MfG

Verfasser:
PundC
Zeit: 07.01.2021 19:42:30
1
3082983
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Was ein 20-kW-Trümmer-Gerät in diesem Objekt soll kann auch kein Mensch belegen, völlig unnötig und überdimensioniert, aber so ists halt wenn der Heizer blind ist.


Leider gibt's die CGS nicht kleiner,weil inklusive WWSpeicher.

Uns fehlt noch die Zustandszahl. Den Brennwert hat der TE bereits angegeben (9,48). Vielleicht geht's ja dadurch doch noch eher in Richtung 25.000kw/h. Das wäre für die Beschreibung des Hauses im oberen Mittelfeld,was dann nicht soooo schlecht ist.

Greets
PundC

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.01.2021 19:53:57
0
3082990
ha dooooch, als 14/160 oder nicht??

Verfasser:
PundC
Zeit: 07.01.2021 20:08:39
1
3083005
Naja,da können wir uns streiten (oder einen eigenen Thread aufmachen ;-). Die 14er hat 120 Liter.

@TE

Poste doch mal bitte die HG, A und die MI Werte. Zudem Heizkurven, SommerWinterUmschaltung,ECO ABS und Sparfaktor. Heizzeiten? Vielleicht lässt sich daraus was ableiten. Aber ich denke,dass Dein Verbrauch 'im Rahmen' liegt.

Greets
PundC

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 07.01.2021 21:24:55
2
3083072
Zitat von PundC Beitrag anzeigen
Naja,da können wir uns streiten (oder einen eigenen Thread aufmachen ;-). Die 14er hat 120 Liter.

@TE

Poste doch mal bitte die HG, A und die MI Werte. Zudem Heizkurven, SommerWinterUmschaltung,ECO ABS und Sparfaktor. Heizzeiten? Vielleicht lässt sich daraus was ableiten.[...]


Hi,

die Daten werde ich morgen mal in Ruhe aufschreiben und an euch weiterleiten. HG04 habe ich bereits auf 62% geregelt - 20KW kamen mir auch schon sehr viel vor - die benötigt man nur bei Warmwasser beim füllen einer Wanne ;).

Schönen Abend und bis morgen!

Verfasser:
JoergW
Zeit: 07.01.2021 22:07:56
1
3083105
Moin,

lass mich Raten ... die Wanne für die beste aller Ehefrauen?
Darfste ab und zu mal mit dabei sitzen?

wobei etwas Planung am "Badetag" die Legionellenschaltung dann hätten auch 120l gereicht ... wenn man nur will.
Und 2 Personen in einer Wanne benötigen weniger Wasser :-)

Grüßle

Verfasser:
JoergW
Zeit: 07.01.2021 22:14:45
0
3083111
Moin,

lass mich Raten ... die Wanne für die beste aller Ehefrauen?
Darfste ab und zu mal mit dabei sitzen?

wobei etwas Planung am "Badetag" die Legionellenschaltung dann hätten auch 120l gereicht ... wenn man nur will.
Und 2 Personen in einer Wanne benötigen weniger Wasser :-)

Grüßle

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.01.2021 22:21:22
0
3083119

wobei etwas Planung am "Badetag" die Legionellenschaltung dann hätten auch 120l gereicht ... wenn man nur will.
Und 2 Personen in einer Wanne benötigen weniger Wasser :-)


Eben. Aber alte Grundformel "Heizer = DUMM!"

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 08.01.2021 10:18:35
0
3083289
Guten Morgen,

meine Frau badet eher weniger, Sie duscht aber lange - unser Sohn dafür aber badet.

hier nun die Parameter der Therme:

Mischer
MI01 18
MI02 48
MI03 10
MI04 0
MI05 3
MI06 5
MI07 12
MI08 30
MI09 2
MI10 2
MI11 10
MI12 0
MI13 2
MI14 50
MI15 5
MI16 10
MI17 10
MI18 0



Anlage
A00 4
A01 0
A02 0
A03 -
A04 3
A05 0
A06 1
A07 0
A08 52
A09 1
A10 0
A11 OFF
A12 -14
A13 45
A14 65
A15 -1
A16 OFF
A17 30
A18 10
A19 80
A20 ON



Heizgerät
HG00 -
HG01 10
HG02 20
HG03 100
HG04 62
HG06 0
HG07 3
HG08 80
HG09 10
HG10 0
HG11 10
HG12 1
HG13 1
HG14 6
HG15 7
HG16 20
HG17 75
HG19 -
HG20 -
HG21 20
HG22 80
HG23 -
HG24 -
HG25 -
HG26 -
HG27 -
HG28 -
HG29 -
HG30 -


Also der Mischerkreis hat keine Absenkung und wird mit der Heizkurve von 0.5 betrieben bei einemRaumsoll von 22,5°.

Der Heizkreis für das OG läuft derzeit bei einer Heizkurve von 1.0 und 20,5°
Die Heizzeiten sind von 6-9 und von 12-21:30 - am Wochenende entsprechend abends eine Stunde länger.

Warmwasser (55°) wird von 5-9 und von 13:30 bis 21 Uhr bereitet - die Zirkulation beginnt um 4:45 und dann entsprechend den Zeiten der Warmwasserbereitung in 10 minütigen Intervall (10 Min an; 10 min aus).

Die Zeiten haben sich bei uns so ergeben, da wir nicht immer zur gleichen Zeit duschen.

ich denke das die Parameter soweit garnicht verkehrt sind, allerdings hatte ich letzte Woche das Problem das die Heizung die Wärme bei der Warmwasserbereitung nicht abgeführt wurde - also habe ich den Plattenwärmetauscher ausgebaut und entkalkt und zusätzlich die Speicherladepumpe auf Stufe 2 gestellt, damit habe ich zwar mehr Stromverbrauch, aber auch einen Speicher der schneller warm wird.

hier noch ein Bild von den Temperaturen der FBH:

Verfasser:
PundC
Zeit: 08.01.2021 15:25:55
2
3083532
Wooow. Coole Anlage. Kannst Du noch mehr über die anderen Parameter sagen? SoWiUmschaltung,ECO ABS, Sparfaktor. Es fehlen ganz wichtig HG33 bis HG40 Werte.

Als erste Einschätzung fällt der A12 Wert auf. Es wird nie durchgeheizt,weil Absenkstopp erst ab -14° AT greift. Aber so kalt wird es bei euch quasi NIE. Allerdings sagtest Du,dass der Mischkreis nicht abgesenkt wird.

HG04. Ist das Deine Annahme,dass Euer Haus am Auslegungspunkt 12,4kw benötigt? (20x0,62). Ich denke,dass HG04 auf 50 reduziert werden kann.

Wichtig ist,Änderungen zu notieren,um wieder zurückkehren zu können.

Greets
PundC

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 08.01.2021 16:10:01
0
3083565
Hi,

also bei mir im BM kommt ab HG23 nur noch ---- ! Irgendwann kommt dann HG50 und dann die Aktualwerte der Heizung, sowie der Fehlerspeicher.

Wenn ich dort Werte erfahren hätte, so wären diese oben ;)

Also ECO-Abs. findet bei 5° AT statt. Sommer/Winter bei 18° AT.
Die Absenkung im Heizkreis steht bei 17° RT.

Ich bin am Überlegen ob ich die Heizungsanlage noch mit der Analogen Raumsteuerung bestücke um eine bessere Nutzung der Heizenergie zu erzielen, wenn z.B. im Sommer im OG die Sonne länger durch die Dachflächenfenster scheint, so könnte der Heizkreis theoretisch runterfahren. Im EG wäre das allerdings Blödsinn, da alles zu träge und man in den Abendstunden dann wieder das aufholen muss was mittags gespart wurde, aber ein Ansatz wäre dies noch.

Mit dem HG04 habe ich mich noch nicht getraut weiter zu reduzieren, allerdings läuft die Heizung aktuell mit 1300 1/min, wäre knapp 5KW (wenn ich mich nicht täusche).

Ich glaube schon das die Heizung "durchheizt" allerdings habe ich das Gefühl das bei kälteren AT der Verbrauch sinkt !? Wäre aber natürlich mal auszuprobieren was die Heizung macht wenn ich die RT 2-3 Grad erhöhe.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 08.01.2021 17:31:14
0
3083611
Sommer/Winter bei 18° AT.

awaaa, viel zu hoooch. Das hier ist ja weder Altenheim, noch Krankenhaus oder mittelalterliche Burg. HIER passen die üblichen 15-16 Grad.

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 08.01.2021 18:21:25
0
3083654
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Sommer/Winter bei 18° AT.

awaaa, viel zu hoooch. Das hier ist ja weder Altenheim, noch Krankenhaus oder mittelalterliche Burg. HIER passen die üblichen 15-16 Grad.



Da standen vorher 20°. Allerdings wird die Heizung ab April meist eh umgestellt auf Warmwasserbetrieb, sonst springt das Dingen ja auch an wenn es nachts mal 12° sind.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 08.01.2021 18:29:48
0
3083658
Nein, das springt nicht nachts an weil doch ECO ABS 5 eingestellt ist.

Auch soll die So/Wi-Schaltung 15-16 nicht der Dauer-Umschaltung im Sommer dienen, DAS macht man ohnehin per Hand, sondern in der Übergangszeit wenns tagsüber "drüber" ist, die Heizung abschalten und vor allem die - altes Thema Überdimensioniereung - schädlichen und schadstoff-erzeugenden Kurztakte verhindern. Das Gebäude ist ja nachgedämmt, auch die Sonne scheint rein und es werden genau DIE inneren Wärmegewinne durch Menschen, Eletrogeräte etc dann dazu genutzt den minimalen Heizwärmebedarf zu decken. Da braucht man keine Heizung.

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 11.01.2021 19:46:48
0
3085807
Okay - so, folgendes habe ich mal geändert:

Die So/Wi Umstellung auf 16° eingestellt und bei dem Wert HG04 auf 50% gestellt - ich werde mal den Verbrauch beobachten.

Die Zustandszahl vom Gas ist übrigens 0,9587 und der Brennwert je Kubikmeter 9,876kwh - daraus ergibt sich für mich ca.9,47kWh pro Kubikmeter Gas.

Wären dann bei 2845 Kubikmetern Gas knapp 27.000kWh für 210 Quadratmeter mit WW-Bereitung.

Denke das geht schlimmer, denke aber auch das man das mit kleinen Investitionen nicht großartig niedriger bekommen kann.

Verfasser:
JoergW
Zeit: 11.01.2021 20:56:44
0
3085897
Moin,

...., denke aber auch das man das mit kleinen Investitionen nicht großartig niedriger ....bekommen kann.
Gibt es einen Dachboden über der lieben Schwimu?
Wird der als ablageraum beutzt? NEIN?
2*120mm MiWo über kreuz verlegt dürfte eine menge bringen und wenig kosten
sowie sehr schnell erledigt sei.

Also wer will kann etwas tun!

Sind die Fenster im Keller Isofenster? ...könnte etwas teuerer werden.

Was ist der Gasvernichter denn für ein Gerät
Hersteller und Type gerne auch Bilder der Heizung des WW Bereiters und der gedämmten Leitungen.
Auch wir wollen staunen und lernen :-)

Grüßle

Verfasser:
Daniel_W176
Zeit: 11.01.2021 21:51:08
0
3085959
Also der Dachboden und die Zwischendecke sind mit 140mm Glaswolle gedämmt, einen Keller haben wir nicht - Fenster sind alle (bis auf Dachflächenfenster) 3-Fach verglast. Gelüftet wird immer „stoßweise“ also Fenster auf Kipp sind selten! Jalousiekästen sind auch nachträglich gedämmt; keine Gurtbänder da elektrische Jalousien.

Das Gerät ist ein Wolf CGS 20/160 - mit 90l Schichtspeicher. Baujahr 2012

Fotos von dem Vernichter kommen morgen!

Schönen Abend noch.

Verfasser:
JoergW
Zeit: 11.01.2021 21:59:42
0
3085965
Moin,

...mist ... die Kellerdeckendämmung hatte ich gelöscht.

Hattest Du im Faden etwas von den 140mm Wiwo geschrieben?

Aber die Frage ist ob Du die OG Decke oder die obere Dachschräge gedämmt hast...
Wozu sollte der leere Raum warmgehalten werden [ so wie bei mir:-( ]

Gruß

Aktuelle Forenbeiträge
Bramme schrieb: Dass das Erdreich nicht übrlastet wird stellt man über die min. Soletemperatur ein. Sobald die Soleausgangstemperatur in die Nähe dieses Wertes kommt, reduziert die WP die Leistung. Dann kann man immer...
Highwind schrieb: Hallo ihr alle! Wow, was für ein super Forum und Thread! Vielen Dank an alle Experten hier besonders Karl aber auch die vielen, die hier mithelfen!!! Ich habe mich in den letzten Wochen hier eingelesen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik

Gasverbrauch bei einer Wolf CGS 20/160
Verfasser:
JoergW
Zeit: 11.01.2021 21:59:42
0
3085965
Moin,

...mist ... die Kellerdeckendämmung hatte ich gelöscht.

Hattest Du im Faden etwas von den 140mm Wiwo geschrieben?

Aber die Frage ist ob Du die OG Decke oder die obere Dachschräge gedämmt hast...
Wozu sollte der leere Raum warmgehalten werden [ so wie bei mir:-( ]

Gruß
Weiter zur
Seite 2