Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Starkstromkabel NYY grau?
Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 23.01.2021 21:29:32
0
3096066
Ich habe ein Starkstromkabel verlegen lassen, welches ein kurzes Stück durchs Erdreich geht.
Ich wurde darauf hingewiesen, dass dann normal schwarze Erdkabel verwendet werden.
Jedoch ist das Kabel ganz normal grau.
Gibt es ein NYY auch in grau?

Falls es (leider) ein NYM Kabel ist, wie hätte/muss der Elektriker das richtig vor Feuchtigkeit schützen? Ist das möglich?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 23.01.2021 21:33:07
1
3096070
Was genau steht denn am Kabel drauf?
Mach doch ein Bild davon.

Wurde das Kabel direkt in der Erde verlegt oder in einem Schutzrohr?

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 23.01.2021 21:40:35
1
3096077
Hallo,
NYY in grau kenne ich nicht, und ist mir in 30 Jahren Berufspraxis noch nicht begegnet

MfG

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 23.01.2021 21:58:16
0
3096090
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Was genau steht denn am Kabel drauf?
Mach doch ein Bild davon.


Habe darauf nichts gefunden. Bild kann ich morgen machen

Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen

Wurde das Kabel direkt in der Erde verlegt oder in einem Schutzrohr?

Tja das ist die Frage. Hatte keine Chance das zu kontrollieren, aber werde ich definitiv nochmal nach fragen. Aber ohne das auszugraben, kann ich es wohl nicht wirklich wissen.

Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Hallo,
NYY in grau kenne ich nicht, und ist mir in 30 Jahren Berufspraxis noch nicht begegnet

MfG


Danke

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 23.01.2021 22:03:11
1
3096094
Hallo,
wenn das Schutzrohr nicht irgendwo sichtbar endet hat es sowieso keinen Wert

MfG

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 23.01.2021 22:13:49
2
3096103
.
Zitat: Hallo, NYY in grau Kenne ich nicht, und ist mir in 30 Jahren Berufspraxis noch nicht Begegnet


Dann Schau mal hier----




Und das NYM (J oder O) darf so nicht direkt in die Erde mit Verlegt werden. Denn die möglichen Erd Säuren, können den leichten Kunststoff Mantel langsam mit Zerstören, und auch dieses Kabel, hat nicht die genügende Kunststoff Festigkeit wie ein NYY (J oder O) Erdkabel.

Wenn aber ein Wasserdichtes durch Gängiges Schutzrohr mit der Entsprechenden Festigkeit eine Verwendung Findet, so kann auf eine kurze Leitung Stecke im Ausnahme Fall, es so mal Gemacht werden.

Leztes muß der Elektro Fachbetrieb das auch Abzeichnen, und ein jeder Betriebs Inhaber wird sich gegen eine mögliche Fehl Verlegung schon aus Haftung Versicherung Gründen da vor Hüten, etwas gegen die Gültigen Regeln, so etwas mit von seinen Mitarbeiter Installieren zu Lassen...

.

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 23.01.2021 22:17:03
1
3096104
Hallo Paule,

dein NYY ist schwarz, DAS kenne ich, aber GRAU?

MfG

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 23.01.2021 22:26:53
1
3096109
Zitat: DAS Kenne ich, aber GRAU?


Ist das etwa (vielleicht) ein Ausland Produkt, oder hat das vor der Verlegung einige Zeit in der Ozon Sonnen Belastung irgendwo dort gelegen...

Nichts ist Unmöglich

Ps. Schau mal bei den Bauern, wenn das Kabel mit dem Silagesickersaft direkt mit zusammen kommt, dann ist mit der Schwarzen Farbe.... das ganz schnell damit Vorbei...

.

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 23.01.2021 22:39:54
1
3096115
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Hallo,
wenn das Schutzrohr nicht irgendwo sichtbar endet hat es sowieso keinen Wert


Okay dann schaue ich mal wo es reingeht. Und poste morgen mal ein Bild

Ich habe auch gelesen das NYM müsste dann auswechselbar sein. Was bedeutet der Satz genau?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 24.01.2021 04:20:51
1
3096169
Das bedeutet:
Wenn das Kabel eingegraben ist,
musst du es ausgraben,
dann kannst du es auswechseln.

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 08:25:49
1
3096186
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Das bedeutet:
Wenn das Kabel eingegraben ist,
musst du es ausgraben,
dann kannst du es auswechseln.

Was ist denn das für eine Anforderung, das ist doch bei jedem Kabel so oder?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 24.01.2021 10:10:22
1
3096241
Wo hast du denn gelesen, das es auswechselbar sein muss?

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 14:54:08
1
3096486
Anbei mal die Bilder.
https://drive.google.com/file/d/1adrSgS7DF1i1HdlAbxVB0TPo6w3C3AtI/view?usp=sharing

Ich sehe leider auf dem Kabel nichts beschriftet auch das Schutzrohr sehe ich am Ende nicht wo es in den Boden reingeht.

https://drive.google.com/file/d/1wgUKjgNd3Kq0wdH9ifcTPcMjR-Wq9o-k/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1_eg_0oe8dqmndc7IPzNvQJOq5K2T14qi/view?usp=sharing

Ich muss sagen leider kann ich im Keller bei den vielen Kabel auch gar nicht sagen wo es rauskommt bzw. ich weiß auch nicht wo das andere Ende ist.

Gibt es einen Trick wie ich das herausfinde. Ich denke die Fachleute erkennen das vielleicht mit Ihrem geschulten Auge besser :).


Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Wo hast du denn gelesen, das es auswechselbar sein muss?



Habe nur das gestern mal im Netz gefunden, wenn man nach NYM im Erdreich sucht:

"
Kurze Leitungsstücke bis maximal 5 m Länge sind zulässig, wenn

- die Schutzrohre mechanisch ausreichend stabil sind,
- die NYM-Leitungen auswechselbar bleiben,
- gegen das Eindringen von Flüssigkeiten geschützt und
- zusätzlich belüftet sind
"

Ich denke die Strecke werden höchstens 50 cm sein. Unter dem zusätzlich belüftet und das auswechseln konnte ich mir nichts vorstellen.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 24.01.2021 15:16:50
1
3096503
Also das ist auf keinen Fall ein Erdkabel.
Auf den Bildern kann nicht festgestellt werden, wo das zweite Ende rauskommt.
Ich sehen nicht mal ein Ende vom Kabel.

Ich sehe nur 2 Kabel in einem Kabelkanal.

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 15:30:11
1
3096513
Achso sorry auf dem 1. Bild geht das Kabel noch 10 cm weiter in eine kleine Box rein und ist das eine Ende. Die Box habe ich nicht aufgemacht.

Das zweite Ende sollte irgendwo im Keller (ich dachte am Zählerschrank), aber ich finde nichts. Darum die Frage ob es einen einfachen Trick gibt :).

Kann ich nun irgendwie rausfinden ob ein Schutzrohr gelegt wurde oder quasi auf die Aussage des Installateur vertrauen?

Verfasser:
PIDRegler
Zeit: 24.01.2021 15:40:46
1
3096525
Hallo,

haben wir hier vielleicht "Worteverwirrung" ?
Erdreich im Sinne von Mutterboden, Sand oder
aehnliches (Rasen, Garten) sehe ich hier nicht.

Gehen die Kabel evtl. durch eine Betondecke ?

Gruss
PIDRegler

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 24.01.2021 15:52:09
1
3096532
Erdreich, Mutterboden, Vaterland, Fragen über Fragen ;-)

MfG
uwe

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 16:04:39
1
3096543
Erdreich im Sinne von ursprünglicher (Mutter)-Boden. Die genau Verlegung habe ich nicht gesehen, wie es in das Haus eingeführt wurde, da es dann bereits wieder aufgefüllt war.
Ich erinnere mich nur, dass ein Stück durch die Erde bis zum Keller verlegt werden musste. Da das Kabel nach unten geht wie auf Bild 2 und Bild 3 zu sehen ist, kann es nur in das Erdreich gehen, weil unter der Garage ist sonst nichts mehr.

Wie bereits gesagt arg weit kann es nicht sein, aber die Länge spielt ja keine Rolle.

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 16:17:04
0
3096556
Ergänzung gerade nochmal Bilder angeschaut. Je nach Verlauf und Tiefe könnte es Mutterboden sein und/oder (nur) Schotter.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 24.01.2021 17:19:59
1
3096604
Hallo,

ich sehe nur Wände und einen Boden, der aus Beton sein könnte oder irgendwas estrichähnliches.
Einen Kabelkanal und zwei Leitungen die mehr oder weniger abknickend verschwinden.

Jetzt wird der Beton eine Bodenplattes sein und die Wände an irgendwas grenzen.

Ohne Infos wo die Kabel wieder raus kommen und was dazwischen ist, sind brauchbare Aussagen schwierig.

MfG
uwe

Verfasser:
Pelli
Zeit: 24.01.2021 18:37:07
1
3096663
er hat wohl eine Fertiggarage die etwas vom Haus weg steht. Der Eli hat den Strom aus dem Keller geholt und ein kurzes Stück im Erdreich, Schotter oder was auch immer verlegt.
Nun ist das große Fragezeichen da, wie er das gemacht hat.
aufbuddeln und Foto machen ; )

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 24.01.2021 18:51:41
1
3096679
Hallo,

würde ich auch machen
Da sollte eine kleine Blumenschaufel reichen


MfG

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 20:32:27
1
3096770
@Pelli hat die Sache richtig erkannt. Genauso ist es. Fertiggarage darunter ist Schotter. Je nach Tiefe und Verlegung noch Erde.

Aufbuddeln wird schwer, weil da wo ich buddeln müsste ist gepflastert und der Sauberkeitsstreifen. Ob es der Aufwand wirklich wert ist ;)?

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 24.01.2021 20:51:53
1
3096794
Gestern gefragt und heut schon gepflastert?

Reschbeggd :))))

Dann ist der Kittel wohl geflickt :((

MfG

Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 21:05:14
1
3096802
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Gestern gefragt und heut schon gepflastert?

:) :) :), verstehe ich nicht? Habe ich was falsches gesagt?

Aktuelle Forenbeiträge
sveschi schrieb: Guten Morgen allerseits, nachdem ich seit langer Zeit alle...
Lars0815 schrieb: Guten Tag, Wir haben ein gebrauchtes Haus gekauft und jetzt muss...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik

Starkstromkabel NYY grau?
Verfasser:
Stromneuling
Zeit: 24.01.2021 21:05:14
1
3096802
Zitat:
...
Gestern gefragt und heut schon gepflastert?

:) :) :), verstehe ich nicht? Habe ich was falsches gesagt?
Weiter zur
Seite 2