Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Mauerdurchführung
Verfasser:
NicolasH
Zeit: 08.09.2021 11:15:29
0
3190713
Moinmoin,

kurze Frage. Bei dem Anschluss der Wärmepumpe außen müssen ja recht unterschiedliche Dinge durchgeführt werden.

- 2 * Wasserrohr
- 230V: 2 * einphasig + 230V Leitung zum 3Wege Ventil
- Signalleitungen: Bedienteil, Temperatursensor Speicher.

Ich dachte dabei nun an folgende Mauerwerksdurchführung:

https://wittko.eu/product-100-mm-mauerdurchfuehrung-fuer-kabel-rohre-geteilt-2-x-6-32-mm-2x-6-26-mm

Meine große Frage: Das Ding kommt wohl in ein sogenanntes Futterrohr, weil wir keine Betonwand haben sondern Porenbeton, Dämmung und außen hinterlüfteten Klinker.

Was für ein 100mm Futterrohr installiere ich da wie? Google konnte mir da leider in halbwegs sinnvollem Zeitaufwand keine Antwort liefern.. :-/ Irgendwie ein größeres Loch bohren und abdichten / einbetonieren ist wohl der Weg, ggf. auch mit Mauerkragen? Verfüllen ist halt blöd wegen der Klinkerhinterlüftung..

Beste Grüße,
Nicolas.

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 08.09.2021 20:17:18
2
3190897
Die von dir verlinkte Mauerdurchführung wird im Keller bzw. Betonwänden verbaut. In deinem Fall reicht eine normale Rohrdurchführung aus KG-Rohr.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 08.09.2021 20:29:24
1
3190899
Ist die Dämmung zwischen Haupt- und Vormauerwerk standfest (Dämmplatten oder -matten) oder flüchtig (Schütt- oder Einblasgut)?

Verfasser:
NicolasH
Zeit: 08.09.2021 23:12:14
0
3190957
Moin,

die Dämmung ist standfest. Aber halt eine Luftschicht zwischen Dämmung und Klinker-Fassade.

Durchführung nur KG-Rohr und das irgendwie (?) gegen Wassereindringen abdichten?

Wittko meint, dass ein Futerrohr verwendet werden soll und darin dann deren Durchführung. Abdichtung immer noch unklar. Nur dann vom Futterrohr zur Wand innen und außen.. :-/

Komplizierter als erwartet..

Beste Grüße,
Nicolas.

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 09.09.2021 00:00:22
2
3190963
Zitat von NicolasH Beitrag anzeigen
Wittko meint, dass ein Futterrohr verwendet werden soll und darin dann deren Durchführung.

Na klar, die wollen ja verkaufen!

Solch eine Durchführung mit Futterrohr (gibt es auch von Doyma oder Kraso) habe ich noch nie außerhalb des Erdreichs gesehen. Macht auch nur IM Erdreich Sinn.

lowenergy hat schon abgecheckt, ob da evtl. die Dämmung flüchtig werden könnte. - Das, so schreibst Du, ist nicht der Fall.

Dann wird durch Porenbeton, Dämmung und Klinker ein Loch (oder mehrere Löcher) gebohrt, z. B. ein KG-Rohr durch und dann mit Mörtel verfüllt. - feddich!

Wie soll da dann Wasser eindringen? Da gibt es doch kein Grundwasser oder aufstauendes Sickerwasser!

Verfasser:
NicolasH
Zeit: 09.09.2021 10:27:22
1
3191017
Alles kloa.

Hab ich verstanden und macht ja auch Sinn. :)

Dann vermutlich mehrere / vier einzelne Rohre (Wasser hin, Wasser rück, Elektrik mit 230V und Signalleitungen) am meisten Sinn, denke ich..

Danke!

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 11.09.2021 08:33:41
0
3191556
Zitat von NicolasH Beitrag anzeigen
... Dämmung ist standfest. Aber halt eine Luftschicht zwischen Dämmung und Klinker-Fassade.

Durchführung nur KG-Rohr und das irgendwie (?) gegen Wassereindringen abdichten? ...
Du könntest auch eine passend große 4-eckige oder runde Öffnung in der Außenwand herstellen, in der Du ordentlich Arbeiten kannst, um beispielsweise darin eine umlaufende Abdichten zwischen Innen- und Außenmauerwerk mit EPDM-FOLIE ausgeführt zu bekommen und dann da einen Dämmmaterialblock (z.b. harten Perimeterplattenwerkstoff) in der Mauerwerksgesamtdicke einzukleben, durch den Rohre und Leitungen in optimal passenden Löchern saugend durchgeführt werden können. Außen könntest z.b. eine Abdeckung aus Edelstahlblech anfertigen.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 11.09.2021 09:51:45
0
3191582
Diese Ringraumdichtung gibt's auch günstig von anderen Herstellern .... Einfach Mal bei eBay vorbeischauen. Ich sag mach so... Wenn du eine noname für 15-20€ bekommst, dann kann man ne Ringraumdichtung nehmen für deinen Fall.
Wenn's teurer wird, reicht ein kg Rohr tatsächlich aus.

Verfasser:
NicolasH
Zeit: 23.09.2021 13:51:32
0
3195930
Moin noch mal,

wenn ich so eine Fernwärmeleitung verwende, die es ja auch erfreulicherweise mit 2 Leerrohren für Kabel gibt, kann ich die direkt einmörteln? Ein Rohr drumrum schafft ja nicht so den großen Mehrwert..?

Oder sehe ich das falsch?

Sorry, bin da offensichtlich schwer unerfahren. :)

Danke und beste Grüße,
Nicolas.

Aktuelle Forenbeiträge
Mobek schrieb: I.d.R. liegt die bereitgestellte Warmwasser-Auslaufmenge über...
Dominik Dieckmann schrieb: Hey Buddy5, vielen Dank für Deine Antwort. Du legst den Finger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik