Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 08.08.2019

Panasonic: Leistungsstarke R32 PACi-Klimasysteme mit 20 und 25 kW

Im Zuge der Umstellung auf das moderne Kältemittel R32 führt Panasonic jetzt die leistungsstarken R32 PACi Single-Split-Systeme mit 20 und 25 kW ein. Die Geräte sind ideal, um kleinere und mittelgroße Räumlichkeiten im Einzelhandel oder in der Gastronomie zuverlässig u.a. über das neue Kanalgerät zu klimatisieren. Auch für größere Büros oder Schalterhallen sind die großen PACi-Systeme eine kostengünstige Alternative. Mit einem optionalen Wasserwärmetauscher können diese PACi-Geräte auch wasserbasierte Heiz- und Kühlsysteme bedienen.

Bilder: Panasonic
Bilder: Panasonic

Die großen PACi Single-Split-Systeme arbeiten ausschließlich mit dem modernen, umweltverträglicheren Kältemittel R32. Neben dem deutlich geringeren Treibhauspotenzial im Vergleich zu R410A verbessert R32 die Wirtschaftlichkeit der neuen Klimasysteme. Zur Effizienzsteigerung von bis zu 10 Prozent im Vergleich zu den Vorgängermodellen tragen auch die neuen Panasonic-Inverter-Verdichter mit einem verbesserten Teillastverhalten bei. Dank der technischen Neuerungen erreichen die großen R32 PACi-Anlagen jetzt SCOP-Werte von 3,61 und SEER-Werte von bis zu 5,25.

Um die Installation der PACi-Klimaanlagen weiter zu vereinfachen, wurde das Gesamtgewicht der Innenmodule um 15 Prozent reduziert. Zudem können bei den PACi-Kanalgeräten der Ventilator und das Ventilator-Gehäuse mit wenigen Handgriffen vom Wärmetauscher abgenommen und nach der Montage wieder angeschraubt werden. Da die Einzelteile viel einfacher zu handhaben sind, erleichtert das die Montage immens. Insbesondere unter beengten Platzverhältnissen bleibt dem Installationsteam so mehr Bewegungsfreiheit beim Anschluss der Kältemittelleitungen.

Die Tiefe der Kanalgeräte konnte im Vergleich zu den Vorgängermodellen um 23 cm reduziert werden. Auch das schafft Raum bei den Anschlussarbeiten und gewährleistet, dass die Geräte in jedem Luftkanal Platz finden. Trotz der geringeren Abmessungen bieten die neuen Kanalgeräte nahezu den gleichen Wirkungsgrad wie das Vorgängermodell.

Mit den intelligenten Steuerungslösungen von Panasonic lassen sich die PACi-Systeme auch in die Panasonic Cloud Anwendungen einbinden und über das Internet steuern und warten. Der Anschluss an ein übergeordnetes Gebäudemanagementsystem kann unkompliziert über die Leistungssteuerung mit 0-10V Signalen oder über die bewährten Kommunikationsschnittstellen erfolgen.

Die neuen, leistungsstarken R32 PACi Single-Split-Systeme in den Leistungsgrößen 20 und 25 kW und die zerlegbaren Kanalgeräte sind ab sofort lieferbar, der PACi Wasserwärmeübertrager ab Herbst 2019.

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik