Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.12.2019

Gas-Kamineinsatz – Lina G 73 mit niedriger Einbautiefe

Das Ergebnis der erfolgreichen Weiterentwicklung bietet eine niedrige Einbautiefe von 440 mm (ohne Blendrahmen) und eine Sockelhöhe von 150 mm.

Mit der niedrigen Einbautiefe von 440 mm (ohne Blendrahmen) und einer Sockelhöhe von 150 mm passt der neue Gaskamineinsatz Lina G 73 in 20 Camina Naturstein–Anlagen.<br />Bild: Camina & Schmid Feuerdesign und Technik GmbH & Co. KG<br />
Mit der niedrigen Einbautiefe von 440 mm (ohne Blendrahmen) und einer Sockelhöhe von 150 mm passt der neue Gaskamineinsatz Lina G 73 in 20 Camina Naturstein–Anlagen.
Bild: Camina & Schmid Feuerdesign und Technik GmbH & Co. KG

Passend dazu gibt es vier neu konstruierte, sehr große Keramik-Holzscheite, die von geschlagenen Holzscheiten kaum zu unterscheiden sind. Aufgeteilt in zwei Brennergruppen lässt sich die Wärmeabgabe optimal steuern. In Stufe 1 schalten sich die Brenner in zwei Scheiten an, ab Stufe 2 feuern alle vier Scheite. Die während des Betriebs hochstehenden Brenner ermöglichen ein Aufschichten der Keramik-Holzscheite. Zusammen mit der LED-Ambiente Beleuchtung entsteht die perfekte Illusion eines Holzfeuers.

Fakten:

Nennwärmebelastung: 10,5 kW

Nennwärmeleistung ca.: 8,7 kW

Sockelhöhe: 150 mm

Einbautiefe (ohne Blendrahmen): 440 mm

Einbautiefe mit Blendrahmen: 490 mm

Aktuelle Forenbeiträge
pelletgreenhorn schrieb: Chaka, Teile des Problems sind gelöst, der Rest scheint eingegrenzt :) Es gab tatsächlich einen Shortcut zwischen WW und...
D.E. schrieb: Hier kann man sich nur anschließen. Du mußt Dein Haus als ganze beheizte Zelle werten. Die Außenwände sind die, die Dich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik