Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.12.2019

Mit Badmöbeln das Badezimmer aufhübschen und modern gestalten

Das Badezimmer ist ein wichtiger Raum im eigenen Zuhause, der täglich genutzt wird. Während die Damen gerne lange baden, sich die Haare frisieren und Make-Up auftragen, duschen und rasieren sich die Herren. Damit sich im Bad jeder Bewohner wohlfühlen kann, ist eine attraktive und trotzdem funktionale Einrichtung sehr wichtig. Dazu gehört eine ansprechende Farbkombination mit einer angenehmen Beleuchtung und formschönen Möbeln. Allerdings kommen viele Bäder bereits in die Jahre und sehen nicht besonders einladend aus.

Wer in einer Eigentumswohnung lebt, der kann das Badezimmer komplett renovieren und neue Fliesen und Armaturen einbauen. Jedoch gestaltet sich dieser Prozess in einer Mietwohnung oder mit einem begrenzten Budget recht schwierig. In diesen Fällen bietet sich eine moderne Neugestaltung an, um das Badezimmer aufzuhübschen. Dabei helfen Badmöbel, um im Bad eine Wellness-Oase zu erschaffen. Auf diese Weise lässt sich der Raum für die persönliche Körperpflege einladend und bequem einrichten.

Die praktischen Aspekte der Badmöbel
Oft wird das Badezimmer von vielen Personen genutzt, sodass sich eine große Menge an Utensilien ansammelt. Jedoch ist das Platzangebot in den meisten Bädern extrem begrenzt. Deshalb müssen Badmöbel nicht nur optisch ansprechend sein, sondern auch einen ausreichenden Stauraum für alle benötigten Artikel bieten. Stilvolle Badmöbel sind sowohl funktionell als auch geräumig, sodass die wichtigsten Dinge schnell griffbereit sind. Spiegelschränke mit innenliegenden Fächern, Körbe zum Aufbewahren von Pflegeartikeln und Schränke für Handtücher sorgen für ein aufgeräumtes Badezimmer. Speziell kleinere Bäder profitieren durch den Einsatz von verspiegelten Oberflächen, um den Raum optisch zu vergrößern. Gleichzeitig erhalten die Nutzer viel versteckten Stauraum, sodass stets ein ordentliches Ambiente im Bad herrscht. Ein dezenter Waschtischunterschrank bietet unterhalb des Waschbeckens eine weitere Staufläche, dort lassen sich Reinigungsmittel gut unterbringen. Mit einem schlanken Hochschrank können selbst kleine Ecken sinnvoll genutzt werden, zum Verstauen der erforderlichen Artikel und Elektrogeräte.

Moderne Designperspektiven bei der Einrichtung des Badezimmers

Die meisten Menschen bevorzugen klassisch eingerichtete Badezimmer, bei dem ein pures Design und Weiß als klassische Farbe dominiert. Dadurch kommt ein Gefühl von Reinheit und Offenheit in den räumlich oft beengten Bädern auf. Mit modernen Badmöbeln von Toom entsteht sofort eine harmonische Atmosphäre im Badezimmer. Zu den überwiegend weißen Badewannen und Waschbecken passen ebenfalls weiß lackierte Badmöbel. Zur Auswahl stehen sowohl matte als auch hochglänzende Lackierungen bei den Möbelstücken, welche sich den bereits vorhandenen Fliesen anpassen lassen. Ausdrucksvolle Farbtupfer lassen sich durch gezielt platzierte Handtücher und Duschvorhänge mit Muster kreieren, die sich nach Wunsch schnell auswechseln lassen. Des Weiteren entsteht eine elegante Impression durch eine Kombination von weißen Armaturen und Naturhölzern.

Auf qualitativ hochwertige Badmöbel achten

Im Badezimmer herrschen andere Bedingungen als in den anderen Wohnräumen. Dort ist die Luftfeuchtigkeit deutlich höher, sodass die ausgewählten Möbelstücke diese aushalten müssen. Neben der permanenten Feuchtigkeit kommt es auch schnell zu verspritztem Wasser aus den Duschen und Waschbecken. Deshalb sind bei der neuen Einrichtung qualitativ hochwertige Badmöbel entscheidend, die extrem widerstandsfähig sind. Außerdem wird das Badezimmer normalerweise intensiver gereinigt, sodass die ausgewählten Möbelstücke einen regelmäßigen Einsatz mit Putzmitteln standhalten sollten. Moderne Badmöbel punkten mit einer langen Lebensdauer und robusten Eigenschaften, sodass das Bad anhaltend schön und sauber bleibt.

 

Aktuelle Forenbeiträge
pelletgreenhorn schrieb: Chaka, Teile des Problems sind gelöst, der Rest scheint eingegrenzt :) Es gab tatsächlich einen Shortcut zwischen WW und...
D.E. schrieb: Hier kann man sich nur anschließen. Du mußt Dein Haus als ganze beheizte Zelle werten. Die Außenwände sind die, die Dich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik