Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 06.08.2020

Mehrwert durch Zuwachs

Sammelhalter und Kabelbügel erhalten Kapazitätszuwachs

Stecktechnik-Hersteller Schnabl hat eine große Bandbreite an praktischen Befestigungssystemen für verschiedene Anforderungen der Elektrotechnik im Programm. Mit den neuen Sammelhalter-Modellen SH 80 und dem Kabelbügel KB 26 beweist der Hersteller erneut, dass seine Produkte an die Anforderungen im Handwerk angepasst sind und das Arbeiten von Monteuren vereinfachen.

Der SH 80 kann bis zu 80 Mantelleitungen aufnehmen. Der Steckdübel zur Befestigung im Mauerwerk ist direkt am Sammelhalter angebracht – so kann er schnell und ohne zusätzliches Material montiert werden.<br />
Der SH 80 kann bis zu 80 Mantelleitungen aufnehmen. Der Steckdübel zur Befestigung im Mauerwerk ist direkt am Sammelhalter angebracht – so kann er schnell und ohne zusätzliches Material montiert werden.
Der Verschluss lässt sich auch nach der Montage leicht öffnen und schließen. So können Kabel jederzeit hinzugefügt oder entfernt werden.
Der Verschluss lässt sich auch nach der Montage leicht öffnen und schließen. So können Kabel jederzeit hinzugefügt oder entfernt werden.
Die Montage ist einfach und schnell und erfordert lediglich eine Bohrmaschine für das 6 mm-Loch. Die Sammelhalter werden eingesteckt, fertig!
Die Montage ist einfach und schnell und erfordert lediglich eine Bohrmaschine für das 6 mm-Loch. Die Sammelhalter werden eingesteckt, fertig!
Die Montage ist einfach und schnell und erfordert lediglich eine Bohrmaschine für das 6 mm-Loch. Die Sammelhalter werden eingesteckt, fertig!
Die Montage ist einfach und schnell und erfordert lediglich eine Bohrmaschine für das 6 mm-Loch. Die Sammelhalter werden eingesteckt, fertig!
Der Kabelbügel (KB 26) fasst bis zu 26 Mantelleitungen mit einem Durchmesser von 3 x 1,5 mm². Auch nachträglich lassen sich problemlos noch Leitungen oder Rohre hinzufügen.
Der Kabelbügel (KB 26) fasst bis zu 26 Mantelleitungen mit einem Durchmesser von 3 x 1,5 mm². Auch nachträglich lassen sich problemlos noch Leitungen oder Rohre hinzufügen.
Bilder: Schnabl Stecktechnik<br /><br />
Bilder: Schnabl Stecktechnik

Smart Homes sind derzeit in aller Munde, denn sie garantieren mehr Wohnkomfort, erhöhte Sicherheit und ein cleveres Energiemanagement. Die Anforderungen an die moderne Elektroinstallation steigen damit und erfordern unter anderem auch mehr Leitungen. Schnabl hat sich dieser Thematik angenommen, indem der Stecktechnik-Hersteller die Aufnahmekapazität seiner Produkte um bis zu 60 Prozent erhöht hat. Ab sofort können mit dem Sammelhalter SH 80 und dem Kabelbügel KB 26 deutlich mehr Mantelleitungen verlegt werden als mit den Vorgängerprodukten. Damit kann ein erhöhter Bedarf an Leitungen mit den Produkten von Schnabl Stecktechnik problemlos installiert werden.

Der Sammelhalter SH 80

Zur einfachen und schnellen Befestigung an der Decke sind die Sammelhalter fest mit einem tragfähigen Dübel-Steckelement verbunden. Dieses wird in ein 6 mm breites Bohrloch gesteckt - und schon ist alles zuverlässig und einsatzbereit montiert. Das erspart gleich mehrere zeitintensive Schritte, wie sie Dübel und Schraube erfordern würden. Jetzt müssen nur noch die Kabel eingelegt und der Sammelhalter geschlossen werden. Dadurch ensteht ein Ring um die Leitungen, der jederzeit zum Hinzufügen oder Entfernen von Leitungen auch im montierten Zustand geöffnet und wieder geschlossen werden kann. Der praxisgerechte Öffnungsverschluss wird dazu von unten entriegelt und verhindert durch seine spezielle Konstruktion nach dem Veschließen ein selbstätiges Öffnen des Halters. Bis zu 80 NYM-Mantelleitungen mit den Maßen 3 x 1,5 mm² finden im Sammelhalter SH 80 Platz, im SH 40 dementsprechend die Hälfte. Eine weitere Neuerung ist, dass für den sicheren Halt bereits eine maximale Bohrtiefe von 27 mm ausreicht. Tieferes Bohren ist somit nicht notwendig. Das spart wertvolle Arbeitszeit und schont die verwendeten Arbeitsmaterialien.

Der Kabelbügel  KB 26

Für die Praxis sind auch die Kabelbügel von Schnabl Stecktechnik gemacht. Sie werden für die trassenförmige Verlegung von Mantelleitungen genutzt, sind aber bei weitem nicht so aufwendig zu installieren wie herkömmliche Produkte. Für die Montage des Kabelbügels muss nur ein entsprechendes Loch mit 6 mm Durchmesser gebohrt und der Bügel mit dem fest integrierten Dübel-Steckelement eingesteckt werden. Zusätzliche Dübel oder Schrauben sind nicht nötig. Der neue Kabelbügel KB 26 kann bis zu 26 Mantelleitungen mit dem Durchmesser NYM 3 x 1,5 mm² fassen. Dies bedeutet, dass im Vergleich zum Vorgängermodell KB 20 sechs Leitungen und damit 30 Prozent mehr installiert werden können. Auch in der Variante KB 13 ist der Kabelbügel erhältlich, dann hat der Kabelbügel ein Fassungsvermögen von 13 Mantelleitungen. Beim Anbringen des Kabelbügels genügt wie beim Sammelhalter eine Bohrtiefe von 27 mm.

Die Produkte von Schnabl Stecktechnik können aber nicht nur separat eingebaut werden, sondern auch in Kombination miteinander: So lassen sich beispielsweise am Kabelbügel und am Sammelhalter problemlos die EC Euro-Clips anreihen. Dies ermöglicht die Installation von zusätzlich bis zu zwei Rohren.

Weitere Informationen im Internet unter www.schnabl.works

Aktuelle Forenbeiträge
ldlmngl schrieb: Schon mal vielen Dank für Eure Antworten. Evtl waren es nicht 40 aber 38 auf jeden Fall und des ganze EG hatte am Morgen auch nur noch 17° statt 20°. Die Heizkörper im EG sind normaler auch zu, wurden...
eisloewe85 schrieb: Hallo, ich möchte gerne nach und nach in unserer Eigentumswohnung die Heizkörper und die Hahnblöcke mit tauschen, da diese in die Jahre gekommen sind und mit Heizkörper 1 anfangen. Bin mir bloss nicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik