Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.10.2020

Moderne Fertigung für maximale Flexibilität und schnelle Verfügbarkeit

Wohnräume leben von funktionalen Details und gestalterischen Elementen in Form und Farbe. Auch die Installation von entsprechend ausgewählten Heizkörpern verhilft jedem Raum zu mehr Behaglichkeit und Charakter.

Bild: HSK Duschkabinenbau
Bild: HSK Duschkabinenbau

Das umfangreiche Designheizkörper-Sortiment des Sauerländer Badexperten HSK bietet modernes Design, optimale Funktionalität, beste Wärmeleistung und hohe Qualität – nicht nur fürs Bad. Neben einer trendorientierten Modellvielfalt bieten HSK Designheizkörper höchste Flexibilität bei Abmessungen, Oberflächen und Anschlussarten. Die Kombination mit edlen Materialien, wie zum Beispiel Echtglas, sorgt je nach Modell für zusätzlichen Chic.

Die Produktion der HSK Designheizkörper vereint moderne Fertigungstechniken mit solidem Handwerk. Eine weitreichende Qualitätssicherung über alle Phasen der Produktion – von der Materialbeschaffung bis hin zur Verpackung – sorgt für einen hohen Produktstandard und erlaubt eine 5-jährige HSK Qualitätsgarantie. 

Um selbst kurzfristige Nachfragen nach Serien- und Sondermaßprodukten stets schnell bedienen zu können, erfordert die Heizkörperfertigung ein umfangreiches Rohmateriallager. Hier wird Langmaterial in unterschiedlichsten Abmessungen und Geometrien gelagert. Die Auswahl des Basismaterials unterliegt einer ständigen Qualitätsüberwachung, um den hohen Anforderungen in Bezug auf Qualität und Haltbarkeit gerecht zu werden.

(1) Zuschnitt/Vorarbeiten:
Im ersten Schritt der Heizkörper-Produktion werden die Rohmaterialien je nach Modelltyp und -abmessung abgelängt und in Form gebracht – Flachstahl wird gekantet, Rohre gebogen und Löcher sowie Durchführungen präzise gestanzt. Bereits in diesem frühen Fertigungsstadium werden strenge Maß- und Oberflächentoleranzen eingehalten. Für ein optisch und technisch hochwertiges Endergebnis werden alle Einzelelemente an den Schnittstellen entgratet und geschliffen. Durch die hohe Flexibilität der Produktion sind selbst Sondermaße und Sonderformen (wie z. B. bei den Designheizkörpern Line, Alto und Sky) nach Kundenwunsch in kurzen Produktionszeiten realisiert. 

(2) Fertigung:
Entsprechend des Modelltyps oder dem individuellen Kundenauftrag werden die einzelnen Bauteile der HSK Designheizkörper zusammengestellt und passend angeordnet. Moderne Löt- und Schweißverfahren gewährleisten eine gleichbleibend hohe Qualität und solide Verbindungen. 

(3) Dichtigkeitsprüfung:
Jeder HSK Designheizkörper wird nach dem Zusammenfügen der einzelnen Bauteile einer Dichtigkeitsprüfung nach DIN unterzogen. Die Prüfung erfolgt in einem Wasserbecken mittels eingepresster Druckluft. Der Prüfdruck liegt 30% über dem max. zulässigen Betriebsdruck des Heizkörpers – das gibt zusätzliche Sicherheit! Eventuelle Undichtigkeiten werden sofort erkannt.

(4) Galvanik:
Nach einer gründlichen Reinigung und Trocknung kommen die „Rohlinge“ in eine galvanische Vorbehandlung, die das Metall zuverlässig vor Korrosion schützt und einen optimalen Untergrund für die Lackierung schafft.

(5) Pulverbeschichtung: Nach einer weiteren Oberflächenkontrolle und Politur werden die Heizkörper in der Lackierkabine vollautomatisch mit einem temperaturbeständigen
2-Komponenten-Pulverlack beschichtet. Dieses widerstandsfähige Finish sorgt für die edle Optik, Pflegleichtigkeit und Langlebigkeit der Designheizkörper. Bei Struktur und Farbe bleiben keine Wünsche offen. Neben den Standardfarben stehen weitere RAL-Farben auf Anfrage zur Verfügung.

(6) Qualitätsprüfung:
Vor dem Verpacken der HSK Designheizkörper werden diese einer letzten Qualitätsprüfung unterzogen. Im Rahmen einer Sichtkontrolle wird neben der Oberflächenqualität ein Augenmerk auf die gewünschten Ausführungsdetails, wie Maß, Farbe, Anschlussart etc. gelegt. Im Falle von Sondermaß-Modellen, werden diese sowie ggf. geforderte Sonderanschlüsse auf das richtige Maß überprüft.

(7)
Verpackung:
Direkt im Anschluss an die Qualitätsprüfung werden den Designheizkörpern alle Zubehörteile, wie Wandhalterungen, Schrauben etc. beigelegt. Sorgfältig foliert, in stabilem Vollkarton verpackt und kommissioniert sind sie damit fertig für den Versand. Die stets weiter entwickelten HSK Umverpackungen entsprechen den hohen Anforderungen des Versands in Bezug auf Stabilität und Transport und schützen die Designheizkörper bis zu ihrer Montage zuverlässig.

(8) Lagerung:
Für eine maximal schnelle Verfügbarkeit der Designheizkörper hält HSK im Rahmen des SpeedLine-Schnelllieferprogramms mehrere tausend Heizkörper in vielen Abmessungs-, Farb- und Anschlussvarianten auf Lager vor. Dadurch stehen diese innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung – ohne zusätzliche Kosten. Durch den SpeedLine Onlineshop auf www.hsk.de ist der Bestellvorgang besonders schnell und einfach. 

Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo Energiebilanz. Du hast die Estrich-Masse, die aufgeheizt werden muss. Mit der spez. Wärmekapazität kannst Du die Wärmemenge bestimmen, die Du für jeden Schritt brauchst um die Masse aufzuheizen....
Schmitt schrieb: Hier die Fachgerechte Einbindung einer waagerechten Anschlussleitung an ein Fallrohr aus Kommentar zur DIN 1986 - 100. MfG. Schmitt
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik