Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 06.09.2021

Roth spendet Komplettduschen in Hochwassergebieten - zudem Soforthilfe bei Installation von Tankanlagen

Die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 hat den kleinen Ort Dernau an der Ahr im Landkreis Ahrweiler stark getroffen. Noch Wochen danach war die Wasserversorgung in vielen Haushalten unterbrochen und Badinstallationen zerstört.

Der Ort Dernau ist extrem von dem Hochwasserereignis im Sommer 2021 betroffen. Das Roth Hilfsteam fuhr in den Ort, um Betroffene mit Komplettduschen zu unterstützen und baute die Duschen selbst auf.
Der Ort Dernau ist extrem von dem Hochwasserereignis im Sommer 2021 betroffen. Das Roth Hilfsteam fuhr in den Ort, um Betroffene mit Komplettduschen zu unterstützen und baute die Duschen selbst auf.
Die Roth Komplettdusche Exklusiv eignet sich als kurzfristige Lösung für akute Bedarfe, so wie hier in Dernau bei Familie Bader.
Die Roth Komplettdusche Exklusiv eignet sich als kurzfristige Lösung für akute Bedarfe, so wie hier in Dernau bei Familie Bader.
Bild links: Aufbau der Roth Komplettdusche, von links: André Marner, Mitarbeiter des Krisenstabs in Dernau, Anni Kehrhahn und Peter Handwerk, Kundenservice Roth Werke Buchenau. <br />Bild rechts: Die Familie Kehrhahn in Dernau ist froh, wieder duschen zu können. <br />
Bild links: Aufbau der Roth Komplettdusche, von links: André Marner, Mitarbeiter des Krisenstabs in Dernau, Anni Kehrhahn und Peter Handwerk, Kundenservice Roth Werke Buchenau.
Bild rechts: Die Familie Kehrhahn in Dernau ist froh, wieder duschen zu können.
Die Familie Zetzsche-Josten freut sich über die Komplettduschen-Spende. Michael Pohl, Roth Verkaufsleiter Sanitär, war persönlich vor Ort auf allen Baustellen.
Die Familie Zetzsche-Josten freut sich über die Komplettduschen-Spende. Michael Pohl, Roth Verkaufsleiter Sanitär, war persönlich vor Ort auf allen Baustellen.
Roth Heizöltanks mit Hochwassersicherung halten bei extremen Wetterereignissen stand. <br />Bilder: Roth Werke GmbH
Roth Heizöltanks mit Hochwassersicherung halten bei extremen Wetterereignissen stand.
Bilder: Roth Werke GmbH

In enger Abstimmung mit der Gemeinde spendeten die Dautphetaler Roth Werke 15 Exklusiv Komplettduschen für besonders betroffene Häuser. Sie sind mit einem Warmwasserboiler sowie einer Ablaufpumpe ausgestattet und bieten sofort warmes Wasser zum Duschen.

Nur ein Kaltwasseranschluss sowie ein Abfluss sind nötig. Im Rahmen der Spende boten Roth Mitarbeiter zudem den Montageservice vor Ort. Dr. Anne-Kathrin Roth, Geschäftsleitung Roth Werke, erklärte: „Für einen akuten Bedarf ist die Roth Komplettdusche ideal, da sie prompt einsatzbereit ist. Wir sind froh, dass wir den Menschen in den Hochwassergebieten mit unseren Produkten sinnvoll helfen können.“

Die stabile Komplettdusche kann jederzeit ab- und an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden. Sie bietet besten Duschkomfort, wenn eine Festinstallation nicht gewünscht oder möglich ist. Katrin Zetzsche-Josten, eine der betroffenen Bauherrinnen in Dernau, bedankte sich und betonte: „Diese großartige Spende macht uns das Leben wieder ein bisschen lebenswerter.“

Soforthilfe für zerstörte Tankanlagen

Die Überflutungen in den Hochwassergebieten in Deutschland haben zudem zahlreiche Heizölbehälteranlagen zerstört. Die Roth Werke unterstützen die Betroffenen unbürokratisch mit 150 Euro Soforthilfe beim Einbau einer Roth Tankanlage für die Heizöllagerung. Der Bauherr braucht dafür nur die Rechnungskopie des Heizungsbauers, die amtliche Bestätigung des Hochwasserschadens und einen bei Roth erhältlichen, ausgefüllten Wertscheck einzureichen. Nach kurzer Prüfung erhält er die Überweisung des Herstellers. Roth bietet ein großes Sortiment an Heizöltanks in den Größen 750, 1000 und 1500 Liter. Mit ihnen ist die Lagerung von bis zu 5000 Litern Heizöl in Räumen mit Feuerstätten möglich.

Roth Heizöltankanlagen halten Stand

Roth steht in engem Kontakt mit den SHK-Fachbetrieben in den Hochwassergebieten. Nach ersten Erkenntnissen haben, selbst in vollständig gefluteten Lagerräumen, mit Hochwassersicherung im Boden verankerte DWT plus 3-Heizöltankanlagen von Roth den Überflutungen standgehalten und sind nicht weggeschwemmt.

 

 

Daten & Fakten Roth Komplettduschen

Die Komplettdusche Exklusiv ist mit Vorhang sowie mit verschiedenen Türvarianten erhältlich. Diese gibt es als einteilige Flügeltür, zweiteilige Falttür, dreiteilige Gleittür und vierteiligen Eckeinstieg in verschiedenen Größen. Durch die modulare Bauweise und die Kombinationsmöglichkeiten von Ober- und Unterteilen können zahlreiche Varianten entstehen. Ausgestattet ist die Roth Komplettdusche mit Mischbatterie sowie Handbrause und Seifenschale.

Die Roth Komplettdusche Exklusiv gibt es in einer Version mit einer Einstiegshöhe von nur 180 Millimetern und lässt sich damit komfortabel betreten. Die niedrigste Ausführung punktet mit einer Gesamthöhe von 1915 Millimeter. Das Sortiment umfasst Duschen mit verschiedenen Funktionen und Ausstattungen für individuelle Lösungen.

Roth ist Erfinder der Komplettdusche und fertigt sie als erster Hersteller seit 1967. Aus dieser langen Erfahrung resultiert das hohe Qualitätsniveau. Roth ist einer der führenden Komplettduschenanbieter Europas.

Daten & Fakten Roth Heizöltanks

Der Roth DWT plus 3 besteht aus hochwertigem, in jahrzehntelangem Einsatz bewährten Polyethylen mit einem vollverzinkten Stahlaußenmantel mit hochwertiger Polymerversiegelung. Die solide Stahlkonstruktion des Roth DWT plus 3 mit seinem stabilen, rundum dicht geschlossenen Stahl-Außentank und der hochwertige Polyethyleninnentank gewährleisten einen sicheren Einsatz in hochwassergefährdeten Gebieten.

Der Behälter hat einem 90-minütigen Brandtest bei der Materialprüfanstalt, Dortmund standgehalten und bietet damit eine dreifache Sicherheitszeit gegenüber reinen Kunststofftanks. Die emissionsdichte Metalleinkapselung garantiert einen absoluten Diffusionsschutz. Stahl ermöglicht aufgrund seiner Materialeigenschaften absolute Lichtundurchlässigkeit und gewährleistet damit auch die Lagerstabilität für die Bevorratung von Heizöl mit biogenen Bestandteilen.

Daneben bietet der Spezialist in Behälterfertigung den Roth KWT. Er ist ein Vollkunststoff-Produkt mit einem Polyethyleninnentank und einer Polyethylen-Wanne. Der Wannenrand schließt nach innen direkt an den Tank an, sodass funktional eine Tankeinheit entsteht. Die kompakte Ausführung verleiht dem Roth KWT große Festigkeit ohne Bandagen und Sicken. Die glatten Wände mit der oberen bandförmigen Auswölbung geben ihm ein unverwechselbares modernes Design.

Der Diffusionsschutz wird bei allen ein- und zweiwandigen Polyethylentanks mittels Materialupgrading erreicht. Der Roth KWT hat den 30-minütigen Standardbrandtest bei der MPA, Dortmund bestanden.

 

Aktuelle Forenbeiträge
plancton schrieb: Halli hallo, ich habe das Haus meiner Eltern geerbt und habe...
Michi0177 schrieb: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus gekauft. In...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik