Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.09.2021

Wärmepumpen - Gas-Brennwerttechnik - Hybridsysteme

Effiziente Heiztechnik für die Energiewende

Um bis 2050 klimaneutral zu werden, braucht die EU eine Wärmewende. Heizen mit Wärmepumpen, Gas-Brennwerttechnik oder Hybridsystemen spart Emissionen und bares Geld. Systemkomponenten von ebm-papst erfüllen höchste Effizienzansprüche in modernsten Heizanwendungen.

Durch sein geringes Geräusch ist der Axialventilator AxiEco von ebm-papst speziell für den Einsatz in lärmsensiblen Bereichen geeignet.<br />Bild: ebm
Durch sein geringes Geräusch ist der Axialventilator AxiEco von ebm-papst speziell für den Einsatz in lärmsensiblen Bereichen geeignet.
Bild: ebm

Wer sich heute für ein zukunftsfähiges Heizsystem entscheiden muss, hat die Qual der Wahl. Egal ob Neubau oder Sanierung, die Entscheidung ist nicht einfach: Wärmepumpe, Gas-Brennwerttechnik oder ein Hybridsystem? Alle haben ihre Vor- und Nachtteile. ebm-papst bietet für jede Anwendung passende und energiesparende Komponenten an.

Energie aus der Umwelt

Luft-Wasser-Wärmepumpen werden häufig zur nachhaltigen Wärmegewinnung genutzt, da sie Energie aus ihrer Umwelt ziehen. Gewinnen sie ihre Energie aus erneuerbaren Quellen, können sie sogar CO2-neutral betrieben werden. Wärmepumpen für die Innenaufstellung ziehen die Außenluft über einen Kanal an und blasen die Abluft über einen weiteren hinaus. RadiCal Radialventilatoren von ebm-papst sind durch einen hohen Druckaufbau sowie minimierte Energieaufnahme und Geräuschverhalten hierfür bestens geeignet. Bei der Außenaufstellung wird die Luft direkt vom Gerät angesaugt. Hier zeichnen sich die AxiEco Axialventilatoren von ebm-papst durch ihre optimale Durchströmung bei leisem Betrieb aus.

Saubere Verbrennung aus einer Hand

Moderne Gasbrennwertthermen können ihre Heizleistung gut skalieren und sind „renewable ready“, d. h. nachträglich kombinierbar mit erneuerbaren Energiequellen. Zusammen mit einer Solarthermie übernimmt diese das Erwärmen des zu verbrauchenden Wassers im Sommer. Im Winter kann ein Pelletofen mit eingebauter Wassertasche als Heizquelle zugeschaltet werden. Moderne Brennwertkessel sind elektronisch gesteuert und passen die Heizleistung flexibel an die Heizlast an. Verbaute ebm-papst Komponenten mit großer Modulationsbreite steigern die Effizienz des Gesamtgeräts. Die Verbrennungsregelungen CleanEco (pneumatisch) als auch CleanVario (elektronisch) bieten ein perfekt aufeinander abgestimmtes Komplettsystem aus Boiler Control Unit (BCU), Gasventil, Venturi und Gasgebläse. CleanVario ist als gasadaptives System für künftige Brennstoffe, wie Wasserstoffbeimischung, Flüssiggas oder Biomethan gerüstet und kann auch bei erhöhten Schwankungen eine konstante Leistung garantieren.

Das Beste aus zwei Welten

Hybridsysteme aus einem Gas-Brennwertgerät und einer Wärmepumpe sind dann sinnvoll, wenn eine Gasleistung im Booster-Betrieb oder bei sehr niedrigen Außentemperaturen benötigt wird. Für die Heizungsgrundlast ist die Wärmepumpe verantwortlich, die Gas-Brennwerttherme kann als Verstärkung mitarbeiten. Der Zeitpunkt, an dem die Gas-Brennwerttechnik einspringt, kann individuell gesteuert und so die günstigste Betriebsweise gewählt werden. Das Steuerungssystem, die 900H Series Control Platform von ebm-papst, regelt Gasbrennwertgerät und Wärmepumpe je nach Situation in ihrer Leistung, sowie Zuschaltung oder alleinigen Betrieb der Brennwerttherme bei Spitzen. Das elektronische Verbrennungssystem CleanVario überwacht stets die Verbrennung und kann durch die LIN-Bus-Fähigkeit des Gasgebläses die Möglichkeiten von Predictive Maintenance realisieren.

Förderungsmöglichkeiten vom Staat

Neben der Technik nimmt auch die finanzielle Unterstützung durch den Staat immer mehr Fahrt auf, um noch mehr Anreize für die Investition in nachhaltige Heiztechnik zu schaffen: Rund sechs Milliarden Euro sind für 2021 im deutschen Fördertopf. Genauere Informationen dazu sind in der Broschüre „Moderne Heizungstechnik mit Geld vom Staat“ - Ausgabe März 2021 des Bundesverbands der deutschen Heizungsindustrie (BDH) zu finden.

Aktuelle Forenbeiträge
TimoB schrieb: Zu der ursprünglichen Frage möchte ich meine Erfahrungen teilen: Ich habe auch diverse Heizkörper in unserem Altbau mit mehreren Artic coolern ausgestattet. Ich meine jeweils mit 10 cm Lücke zwischen...
Kischi schrieb: Zum HAK: Ja, Mängelbeseitigungsansprüche habe ich, da es noch lange bis zum Ablauf der Verjährung dauert. Es ist halt schon ziemlich blöd. Der Heizestrich und die Fliesen waren in dem Falle eine...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik