Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 25.09.2020

JUDO begrüßt die Entscheidung einer digitalen ISH 2021

Am Montag, den 21. September, knapp sechs Monate vor Messebeginn, gab die Messe Frankfurt bekannt, dass die ISH 2021 (22. Bis 26. März) ausschließlich digital stattfinden wird. Die JUDO Wasseraufbereitung GmbH aus Winnenden steht voll und ganz hinter dieser Entscheidung.

Bild: judo
Bild: judo

Mit Erleichterung hat die Geschäfts- und Vertriebsleitung der JUDO Wasseraufbereitung GmbH die frühe Entscheidung der Messe Frankfurt aufgenommen, die im kommenden Frühjahr anstehende ISH nicht als Präsenzveranstaltung durchzuführen.

„Die ISH 2021 als virtuelle Branchen-Plattform für Business und Wissensaustausch abzuhalten, halten wir für eine hervorragende Alternative in der aktuellen Situation“, erklärt Daniel Kloß, Leiter Marketing und seit Kurzem auch Vertriebsleiter Deutschland. Die intensiven Diskussionen in den vergangenen Wochen und Monaten über das Wohl der Mitarbeiter und Kunden findet mit der Entscheidung ein vernünftiges Ende.

„Unser Anspruch, Produkte für das Fachhandwerk in der gewohnten Art und Weise auf einer Messe live erlebbar zu machen, wäre im Rahmen dieser besonderen Situation außerdem nur sehr schwierig umsetzbar gewesen.“

Die Zeit, die nun noch bis zur ISH verbleibt, kann jetzt verstärkt in die Planung neuer Präsentationsformen investiert werden. „Wir finden es spannend, mit unserem Marketingteam in eine ganz andere Welt der Produktpräsentation einzusteigen“, so der geschäftsführende Gesellschafter Hartmut Dopslaff in einer ersten Einschätzung. „Da das Wohl unserer Mitarbeiter und Kunden für uns an erster Stelle steht, sind wir außerdem erleichtert, dass die Covid-19-bedingten Risiken einer Messe durch die Entscheidung für alle Beteiligten ausgeschlossen werden können.“

„Die digitale Plattform und damit auch die Art und Weise der Kundenansprache bietet uns ganz neue, ungeahnte Möglichkeiten und Chancen“, fügt Daniel Kloß hinzu. „Wir standen gerade in den vergangenen Wochen in besonders engem Kontakt mit unseren Kunden und Partnern und konnten klare Tendenzen und Wünsche ausmachen. Auf dieser Grundlage werden wir für die Vorstellung unserer Neuheiten im Frühjahr deshalb ein ganz neues, innovatives Konzept entwerfen.“

Aktuelle Forenbeiträge
Tolentino schrieb: Hallo liebe Forianer, während mein Hausbau bald beginnen kann, stelle ich mir dieses Jahr wie alle Jahre wieder die Frage, wie ich meine Heizung in der derzeit bewohnten ETW richtig steuern kann. Das...
Turbotobi76 schrieb: Die doppelten Systeme sind teuer, daran verdient man auch entsprechend gut. Gleichzeitig muss man sich nicht besonders viel Mühe bei Planung, Auslegung und Installation geben da durch die Gasheizung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik