Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
20.04.2016
Ein Einbruch in Privathäusern oder Privatwohnungen führt nicht nur zu hohen Sachschäden durch den Diebstahl und durch Vandalismus, der oftmals durchgeführt wird, sondern es kommt auch privat noch ein ideeller Verlust und Ängste hinzu.
Ein Einbruch in Privathäusern oder Privatwohnungen führt nicht nur zu hohen Sachschäden durch den Diebstahl und durch Vandalismus, der oftmals durchgeführt wird, sondern es kommt auch privat noch ein ideeller Verlust und Ängste hinzu. Bei Einbrüchen in Gewerbebetrieben kann z. B. der Verlust von Computern oder Servern mit sensiblen Daten zu einer existenzbedrohlichen Situation führen.

Ein guter fachgerechter Einbruchschutz sollte wenigstens an den häufigsten Einbruchstellen* vorhanden sein. Hier gilt das Motto - Vorbeugen ist besser als Heilen -
* Haus- und Wohnungstüren
Eingangstüren, die den DIN-Normen entsprechen, setzen den Einbrecher mehr Widerstand entgegensetzten als einfache Eingangstüren. Deswegen sollten auf solche Sicherheitstüren eingesetzt werden, die Schließzylinder mit Aufbohrsicherung und erhöhtem Ausziehschutz haben. Auch ein Winkelschließblech ist empfehlenswert, da dadurch ein Aufhebeln der Tür von außen fast unmöglich ist. Zusätzliche Zusatzschlösser oder Türspaltsperren erhöhen die Sicherheit.
Neben- und Kelleraußentüren
Die Nebentüren sind die Schachstellen eines Hauses, da sie nicht die gleichen Qualitätsmerkmale wie die Eingangstüren haben. Durch Querriegelschlösser (in der Außenwand verankert) ist ein zusätzlicher Schutz möglich.
Terrassen- und Balkontüren
Balkon- und Terrassentüren sollten durch entsprechende Sicherheitsvorrichtungen (einbruchhemmende Drehkippbeschläge und Schließbleche aus gehärtetem Stahl) erschweren das Aufhebeln der Rahmen dieser Türen.
Fenster
Fenster werden meistens in Höhe der Verriegelung eingeschlagen und dann geöffnet oder der Rahmen des Fenster wird aufgehebelt. Ein abschließbarer Fenstergriff und ein Verbundsicherheitsglas sind brauchbare Sicherheitsvorrichtungen. Vor dem Kellerfenster leistet ein Gitter gute Dienste.
Rollläden
Elektrisch betriebene Rolläden aus Metall bieten den besten Schutz, besonders dann, wenn sie zu vorprogrammierten Zeiten schließen und sich wieder öffnen. So zeigt sich die Wohnung auch in Urlaubszeiten als bewohnt. Automatische Verriegelungssysteme sind den mechanischen Verriegelungen vorzuziehen. Rollläden sollten durch Verriegelungen gegen das Hochdrücken gesperrt sein.
Garagentor
Wenn kein einbruchhemmendes Garagentor vorhanden ist, dann sollte wenigstens die Verbindungstür ins Haus entsprechend gesichert sein.

Bei längerer Abwesenheit (Urlaubsreise, Kur, Krankenhaus) sollte das Haus oder die Wohnung einen bewohnten Eindruck vermitteln. Hier gibt es einfache Techniken. Automatische Zeitschaltuhren für die Innen- und Außenbeleuchtung und Rollläden sollten so eingestellt sein, dass keine feste Schaltintervalle vorhanden sind. Spezielle Produkte bieten eine Zufallssteuerung an, damit das feste Zeitraster nicht verdächtig auffällt. Außerdem wirkt ein eingeschaltetes Radio oder Fernseher auf einen potenziellen Einbrecher abschreckend.  Aber auch eine gute Nachbarschaft kann ein wirksamer Einbruchschutz sein.
Gaunerzinken
Gaunerzinken
 Gaunerzinken
Quelle: Bosy

Viele Einbrecher (vor allen Einbrecherbanden) gehen systematisch vor. Sie suchen nach lohnend aussehenden Objekten, beobachten diese ein paar Tage lang und versuchen den Tagesrythmus der Bewohner zu analysieren, um herauszufinden, wann ein Einbruch möglichst ungefährlich ist. Nachdem die Einbrecherbande mögliche Objekte gefunden hat, werden Zeichen (Gaunerzinken) an der Hausmauer neben oder an der Eingangstür, auf der Auffahrt oder auf dem Gehweg platziert. Die Bedeutung der Gaunerzinken sind Regional unterschiedlich bzw. die Banden verwenden verschiedene Zeichen (Gaunersprache).

Solche "Kritzeleien" sind also nicht von Kindern gemalt, sondern sie geben den Einbrechern Informationen zum Objekt. Wer solche Zeichnungen sieht, sollte es sofort der Polizei melden, damit diese etwas unternehmen kann.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
 
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik