Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
4

Anforderungen an die Raumlufttechnik

Autoren
OldBo
20.06.2018
Die Anforderungen an die Raumlufttechnik sind umfangreich.
Folgende Anforderungen werden an die Raumlufttechnik (RLT - Raumlufttechnische Anlage) gestellt:
- Luftsauerstoff fördern (20 bis 60 m3/h*Person)
- Schadstoffe abtransportieren (z.B. Gase und Dämpfe)
- Emissionen verdünnen (z.B. CO2, Formaldehyd)
- Verunreinigungen abtransportieren (z.B. Staub, Pilzsporen)
- Wärme zuführen (Heizlast sicherstellen)
- Innere Wärme abtransportieren (z.B. von Menschen, Beleuchtung, Maschinen)
- Feuchtigkeit entfernen (z.B. beim Kochen, Duschen, Baden)
- Wasser (Feuchtigkeit) zugeben (z.B. bei trockener Heizungsluft)
- Wärme rückgewinnen: kontrollierte Wohnungslüftung

Diese Anforderungen werden von einer "Kontrollierte Wohnungslüftung" nur teilweise und oft unzureichend erfüllt. Um das zu verstehen, sollte man sich einmal den Umfang ansehen, der bei ein Lüftungsplanung beachtet werden müssen.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
kurse_pe schrieb: Hallo Zusammen, ich werde es nun vermutlich so machen: Wasser wird von Dach in Zisterne für Gartenbewässerung gesammelt. Überflüssiges Wasser wird über den Überlauf auf den Ringgrabenkollektor geführt. Ist...
Sebastian987 schrieb: Ach ja eine Sache die ich beobachtet habe, habe ich vergessen zu erwähnen. Vor der Einstellung der Heizkurve war es zu warm. Die RL-Temp. hat 25,5C betragen. Zu diesem Zeitpunkt hat die WP so lange...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik